Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kumar gibt Debüt in Europa

Kumar gibt Debüt in Europa

Der indische Fahrer des WTR-Ten10 Racing Teams nutzte die Gelegenheit und nahm bei der Eröffnungsrennen des CEV Buckler (spanische Meisterschaft) in Jerez teil, um mehr Erfahrungen zu sammeln.

Sarath Kumar machte nach den ersten zwei Rennen in der 125ccm-Weltmeisterschaft bereits die ersten Fortschritte. Der junge indische Fahrer – 165ccm Meister in Indien – lernt dabei komplett neue Strecken und gewöhnt sich an die neue Herausforderung.

Kumars WTR-Ten10 Racing Team nutze die Möglichkeit und förderte die Entwicklung des Fahrers. Dafür nahmen sie zwischen den Weltmeisterschaftsläufen in Jerez und Estoril am ersten Rennen des CEV Buckler (spanische Meisterschaft) in Jerez teil. Kumar und sein Teamkollege Francesco Mauriello konnten dort ohne Druck auf einer Strecke fahren, die sie bereits kannten.

Während der Trainings entwickelte sich Kumar stetig und konnte seine schnellste Rundenzeit vom GP (1:55,3 Minuten) auf 1:53,8 Minuten verbessern, was ihn auf die 23. Startposition brachte.

”Ich sehr glücklich, dass ich mein erstes Rennen in Europa beenden konnte. Es war mein erstes großes Rennen. Ich wurde 26., aber es war eine sehr positve Erfahrung und ich hoffe, dass sie mir bei den nächsten Rennen in der Weltmeisterschaft helfen wird”, sagte Kumar. “Es war mein erstes Rennen mit einem Zweitakt-Motorrad und verbesserte meine Rundenzeit in Jerez um 1,5 Sekunden. Das gibt mir Selbstvertrauen für Estoril, dass ich mich endlich für das Rennen qualifizieren kann.”

Tags:
125cc, 2011, Sarath Kumar, WTR-Ten10 Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›