Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli glücklich nach der Bestzeit am ersten Tag

Simoncelli glücklich nach der Bestzeit am ersten Tag

Marco Simoncelli vom San Carlo Honda Gresini Team war der schnellste in beiden Trainings am Freitag zum bwin Grande Prémio de Portugal und das trotz eines Sturzes am Nachmittag.

Nach dem enttäuschenden Sturz in Jerez, als er in Führung lag, dominierte der 24-Jährige beide Trainingssession und landete vor seinen Honda-Kollegen Dani Pedrosa und Casey Stoner. Simoncelli war konstant schnell auf einer Strecke, auf der in der Vergangenheit gute Ergebnisse erzielte. Sein bestes Ergebnis war ein vierter Platz in seiner Debütsaison. Der Fahrer aus Cattolica war mit dem Setup sehr zufrieden, nachdem er einige Verbesserungen vornahm und ist jetzt zuversichtlich sich über das Wochenende weiter steigern zu können.

Marco Simoncelli, San Carlo Honda Gresini Team

”Heute war natürlich ein großartiger Tag für mich, weil ich schon am Morgen sehr schnell war. Wir konnten das auch am Nachmittag fortsetzen. Wir haben an unserem Setup gearbeitet und modifizierten das Chassis. Alles hat gut funktioniert. Wir müssen noch mehr Grip in der ersten Kurve bekommen, um den maximalen Winkel fahren zu können, denn das war das Hauptproblem. Am Morgen hatten wir einige Probleme mit den Bremsen, aber das haben wir gelöst. Zwar nicht komplett, aber wir haben einen großen Schritt nach vorn gemacht. Ich bin glücklich und zuversichtlich mit dem Setups meiner Maschine.

Tags:
MotoGP, 2011, bwin GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Marco Simoncelli

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›