Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto2 beschließt Tests in Estoril

Eine Reihe von Teams und Fahrern nutzte die Tage nach dem GP von Portugal zum Testen.

Tom Lüthi führte nach dem Abschluss des zweiten Moto2 Testtages in Estoril, Portugal. Einige Fahrer hatten sich dazu entschlossen die Tage nach dem GP zu nutzen, um weitere Tests zu absolvieren. Am Dienstag und Mittwoch gingen sie bei günstigen Wetterbedingungen auf die Strecke.

Interwetten Paddock Moto2 Fahrer Lüthi erzielte eine Zeit von 1:40.8 (nicht offiziell) und absolvierte 52 Runden am Mittwoch. Damit war er drei Zehntel schneller, als Marc Marquez, der Zweiter wurde und rund acht Zehntel schneller als die Polezeit von Rennsieger Stefan Bradl.

Marc Marquez vom CatalunyaCaixa Repsol Team musste zudem einen kleinen Sturz hinnehmen, zeigte sich aber dennoch zufrieden mit den gemachten Fortschritten. Pol Espargaró erholte sich schnell von seinem kleinen Sturz und kam am Ende auf Rang drei in der Tageswertung, Claudio Corti, Scott Redding und Mika Kallio folgten dahinter.

Nur ein Team aus der 125cc nahm am Test Teil, Marcel Schrötter und Danny Webb gingen für Mahindra Racing auf die Strecke, um ihre Entwicklungsarbeit weiter fortzusetzen. Die Resultate stimmten optimistisch.

Fahrer – inoffizielle Rundenzeiten (Anzahl der absolvierten Runden)
Tom Lüthi – 1’40.8 (52)
Marc Márquez – 1’41.1 (70)
Pol Espargaró – 1’41.2 (46)
Claudio Corti – 1’41.5 (64)
Scott Redding – 1’41.6 (64)
Mika Kallio – 1’42.1 (58)
Valentin Debise 1’42.7 (82)
Robertino Pietri . 1’43.1 (52)

Tags:
Moto2, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›