Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl ist in Form auf dem Weg nach Frankreich

Bradl ist in Form auf dem Weg nach Frankreich

Der Deutsche führt die Meisterschaftswertung an, während die Moto2-Klasse an diesem Wochenende nach Le Mans zum Monster Energy Grand Prix von Frankreich reist.

Die Moto2-Show kommt an diesem Wochenende zum Monster Energy Grand Prix von Frankreich in Le Mans an. Der deutsche Pilot Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) ist momentan der Mann an der Spitze in dieser Kategorie.

Bradl startete in jeder der ersten drei Runden der Ssison 2011 von der Pole-Position und holte sich zwei Siege (Katar und die letzte Runde in Estoril) und führt damit momentan die Meisterschaft mit 13 Punkten vor Anrea Iannone an.

Der Italiener musste die Meisterschaftsführung in Portugal an Bradl abgeben, denn er rutschte drei Runden vor Ende um den Sieg kämpfend von der Strecke und wird die verlorenen Punkte in Le Mans wieder aufholen wollen. Es ist eine Strecke, auf der Iannone mitd em vierten Platz im Moto2-Rennen des letzten Jahres sein Bestergebnis holte.

Simone Corsi (Ioda Racing Project) startete konstant in die Saison und stand nach dem Moto2-Rennen in Le Mans 2010 auf dem Podum. Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) kehrt zum Ort seines ersten GP-Siegs zurück (in der 125er 2006) und wird seinen ersten Moto2-Sieg holen wollen, nachdem auch er in der führenden Gruppe in Portugal stürzte.

Julián Simón stand in Portugal zum ersten Mal in diesem Jahr auf dem Podium und war im Moto2-Rennen von Le Mans im letzten Jahr Zweiter. Der Mapfre Aspar Pilot wartet ebenso auf seinen ersten Moto2-Sieg, während Yuki Takahashi in Estoril ebenso zum ersten Mal in diesem Jahr auf dem Podest stand und in Le Mans sein erstes GP-Rennen 2006 in der 250er Klasse gewann.

Bradley Smith (Tech 3) und Scott Redding (Marc VDS Racing) erlebten beide in Portugal schwierige Rennen und wollen die dritte Runde mit starken Ergebnissen in Frankreich vergessen. Redding wartet noch immer auf erste Meisterschaftspunkte in dieser Saison, gleiches gilt für den amtierenden 125er-Weltmeister Marc Márquez (Team CatalunyaCaixa Repsol). Der Italiener Claudio Corti (Italtrans) wird sich am Donnerstag einer ärztlichen Kontrolle unterziehen, um seine Fitness nach der Schulterverletzung in Portugal einzuschätzen.

Zwei Wildcard-Piloten treten an diesem Wochenende an. Der Australier Alex Cudlin fährt eine Moriwaki für das QMMF Racing Team und der Südafrikaner Steven Odendaal pilotiert eine Suter unter dem Banner von MS Racing.

Tags:
Moto2, 2011, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›