Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista setzt Comeback in Frankreich fort

Bautista setzt Comeback in Frankreich fort

Rizla Suzuki Pilot Àlvaro Bautista hat sich einem umfangreichen Trainingsprogramm unterzogen, um seine Fitness für den Monster Energy Grand Prix de France zu verbessern.

Bautista hatte beim Rennen in Portugal nur sechs Wochen nach dem Bruch seines Oberschenkels ein starkes Comeback abgeliefert und will nun das Verpassen der ersten zwei Rennen 2011 wieder wettmachen. Er hat in Le Mans einiges vor, da er voriges Jahr das Rennen verpasst hatte, weil ein Trainings-Sturz eine bereits existierende Verletzung verschlimmerte, was ihn zur Aufgabe zwang.

Àlvaro Bautista:
"Ich habe seit dem Portugal Grand Prix und Test hart gearbeitet, um meine Fitness zu verbessern und für Le Mans sowie den Rest der Saison bereit zu sein. Es war toll, in Estoril wieder auf der Maschine zu sein, aber es hat mir auch gezeigt, dass ich noch Arbeit vor mir habe, um rennfit zu sein. Ich möchte in besserer Verfassung nach Le ans kommen als nach Estoril und in viel besserer Verfassung als bei meiner Ankunft in Frankreich im Vorjahr! Mein Ziel ist es, dieses Jahr über die Ziellinie zu kommen - denn das habe ich 2010 nicht geschafft - und darauf dann für den Rest der Saison aufzubauen. Es sind noch viele Rennen übrig, also haben wir genug Zeit, um zu zeigen, was wir können. Die wenigen Runden, die ich beim Test gemacht haben, taten gut, denn sie haben gezeigt, dass das neue Chassis eine Verbesserung ist. Daher werden wir es in Frankreich einsetzen und hoffentlich wird es uns dabei helfen, stärker zu sein."

Tags:
MotoGP, 2011, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Alvaro Bautista, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›