Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards in Katalonien verletzt

Edwards in Katalonien verletzt

Die fünfte Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft 2011 endete für Monster Yamaha Tech 3 Pilot Colin Edwards vorzeitig und schmerzhaft. Er zog sich bei einem schweren Sturz im zweiten freien Training am Nachmittag einen Bruch des rechten Schlüsselbeins zu.

Der Tag hatte für Edwards vielversprechend begonnen, der erfahrene Amerikaner war am Morgen mit einer Zeit von 1:44.768 Minuten Sechster. Am ersten Trainingstag gab es mehrere Schauer, die den Kurs in Montmelo immer wieder nass machten und ein Wolkenbruch während der zuvor angesetzten 125cc-Session bedeutete, dass das zweite MotoGP-Training auf feuchter Strecke begann.

Der Kurs trocknete aber schnell ab und etwas mehr als 15 Minuten vor Schluss wechselte das Feld auf Slicks. Dadurch verbesserten sich die Rundenzeiten markant. Edwards hatte einen Run auf Slicks bereits hinter sich, als er die Maschinen wechselte und gerade auf der Outlap war, bei der er in Runde fünf stürzte. Er schlug heftig auf und wurde sofort von den Marshalls an der Strecke versorgt, bevor er ins Medical Center gebracht wurde, wo weitere Checks einen Bruch des rechten Schlüsselbeins offenbarten.

Danach brachte man Edwards in das Dexeus Institute Krankenhaus in Barcelona, wo er von Dr. Xavier Mir operiert werden wird, der früher schon Dani Pedrosa und Jorge Lorenzo behandelt hat.

Herve Poncharal - Team Manager
"Leider hat sich Colin sein rechtes Schlüsselbein gebrochen und das ist sehr schade für ihn und das Monster Yamaha Tech 3 Team, da wir zuversichtlich waren, dass er dieses Wochenende stark und konkurrenzfähig sein würde. Colin war diese Saison bislang großartig und er hat gezeigt, dass er trotz der starken Konkurrenz wohl stärker denn je in der MotoGP ist. Er ist immer noch einer der Schnellsten da draußen. Es sieht so aus, als ob er für einen kleinen Fehler einen hohen Preis gezahlt hat. Er landete heftig auf seiner Schulter und es war von den TV-Bildern ersichtlich, dass er starke Schmerzen hatte. Er wird morgen Früh eine weitere Operation haben, also sollten wir im weiteren Verlauf des Wochenendes genauer wissen, wie lang sein Genesungsprozess dauern wird. Das Wichtige ist jetzt, dass er sich ausruht und so schnell wie möglich erholt. Wir wünschen ihm eine rasche Genesung und hoffen, dass es nicht zu lange dauert, bis wir ihn wieder in der Monster Yamaha Tech 3 Teamgarage sehen."

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMI APEROL DE CATALUNYA, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›