Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner behält die Führung in FT2

Stoner behält die Führung in FT2

Repsol Honda Fahrer Casey Stoner setzte auch im zweiten Training zum AirAsia British Grand Prix die Bestzeit und schlug erneut Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini Team), der alles gab, um die Spitze übernehmen zu können. Nicky Hayden (Ducati Team) wurde Dritter, Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) und Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) komplettierten die Top-5.

Repsol Honda Pilot Casey Stoner fuhr schon früh die schnellste Runde in einer Trainingssession, die nass begann und dann unter gemischten Bedingungen gefahren wurde. Die schnellste Runde des Australiers lag bei 2:15,666 in FT2, damit war er fast zwölf Sekunden langsamer als noch am Morgen.

Simoncelli toppte die Zeitenlisten eine Minute vor Ende, aber Stoner schlug zurück und holte sich die Führung erneut, indem er Simoncelli wieder um 0,797 Sekunden abhängte. Nicky Hayden (Ducati Team) setzte seine GP11 auf den dritten Rang der Tabelle. Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3), kein Fremder in Silverstone, folgte an vierter Stelle. Der amtierende Weltmeister und momentane Rekordhalter auf dieser Strecke, Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing), wurde Fünfter, nachdem er die Morgensession als Dritter abgeschlossen hatte.

Andrea Dovizioso pilotierte seine Repsol Honda mit einer Zeit von 2:18,783 auf die sechste Position, gefolgt vom Yamha Werkspilot Ben Spies an Siebter Stelle und Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) als Achter.

An einigen Stellen der langen Silverstone Strecke gab es dennoch trockene Abschnitte, während in anderen Sektoren Regen fiel. Einige Fahrer zogen sich in die Box zurück, um die Maschinen besser auf die Wetterbedingungen abzustimmen, darunter auch Valentino Rossi (Ducati Team).

Rossi wechselte die Maschinen zehn Minuten vor Ende der Session und kam danach besser zurecht. Er verbesserte sich auf Platz neun. Toni Elías (LCR Honda) folgte hinter Rossi auf Zehn.

Colin Edwards absolvierte zwölf Runden und beendete die Session auf 16. Hiroshi Aoyama (San Carlo Honda Gresini) kam nur knapp vor dem Amerikaner auf Platz 15.

Tags:
MotoGP, 2011, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›