Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez schnappt sich die Pole

Marquez schnappt sich die Pole


Marc Márquez (Team CatalunyaCaixa Repsol) startet beim AirAsia British Grand Prix von der Pole-Position in das Moto2 Rennen. Scott Redding (Marc VDS Racing) steht auf Rang zwei und der WM-Führende Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) auf drei.

Die Moto2-Qualifikation begann unter dunklen Wolken und mit Wind, Márquez führte die Zeitenlisten schon zu Beginn an und fuhr einen neuen Moto2-Rundenrekord mit 2:08.101. Der Meisterschaftsführende Stefan Bradl gab in den letzten fünf Minuten alles, um Márquez die Pole abzunehmen, slidete in die Kurven, wurde mit einer 2:08.618 hinter dem Suter-Motorrad von Scott Redding aber nur Dritter.

Jules Cluzel (Forward Racing) arbeitete sich in den letzten Minuten auf den dritten Rang vor, stand am Ende aber mit 0.305 Sekunden Rückstand hinter Bradl und startet damit morgen aus der zweiten Reihe. Simone Corsi platzierte sein Ioda Racing Project Bike auf die fünfte Position, 0.053 Sekunden hinter Cluzel und 0.045 Sekunden vor Moriwaki-Pilot Michele Pirro (Gresini Racing Moto2).

Aleix Espargaró (Pons HP 40) wird das Rennen von der vordersten Position der dritten Reihe starten, gefolgt von Randy Krummenacher (GP Team Switzerland Kiefer Racing) und Mike di Meglio an neunter Stelle, was für den Tech 3 Piloten eine wesentliche Verbesserung darstellte, da er am Morgen noch an 23. Stelle lag.

Alex de Angelis (JiR Moto2) geht von der zehnten Position ins Rennen. Er fuhr im Qualifying eine Zeit von 2:09.646 Minuten. Claudio Corti (Italtrans Racing) und Yuki Takahashi (Gresini Racing) stehen hinter dem San Marinesen in der Startaufstellung.

Max Neukirchner stürzte mit seiner MZ in dieser Session, genau wie Axel Pons (Pons HP 40), der in den letzten Minuten des Trainings zu Boden musste.

Tags:
Moto2, 2011, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›