Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Silverstone Pressekonferenz vor dem sechsten WM-Lauf

Silverstone Pressekonferenz vor dem sechsten WM-Lauf

Jorge Lorenzo, Casey Stoner, Valentino Rossi, Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow waren am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem sechsten WM-Lauf der MotoGP-Saison 2011, dem AirAsia British Grand Prix in Silverstone zu Gast.

Die offizielle Pressekonferenz des AirAsia British Grand Prix fand am Donnerstag in Silverstone statt. Mit dem ersten back-to-back-Rennen des Jahres beginnt der arbeitsreichste Teil der Saison. Der MotoGP-Zirkus gastiert zum zweiten Mal auf der britischen Strecke, die seit 2010 wieder zum Rennkalender gehört.

Der Vorjahressieger und amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo hofft darauf, seine Pace aus dem vergangenen Jahr, in dem er beim ersten Rennen auf dieser Strecke von der Pole Position zum Sieg fuhr, fortsetzen kann.

"Ich bin aggressive gefahren, genau genommen war es das beste Rennen des Jahres. Ich glaube, in diesem Jahr fehlen uns ein paar Zehntel, vielleicht kann ich sie hier zurückerobern."

Casey Stoner, der Sieger des letzten Rennens in Barcelona, beschrieb seine Silverstone-Leistung aus dem Vorjahr so:

"Im vergangenen Jahr habe ich die Strecke wirklich genossen. Ich hatte eine ziemlich gute Pace, aber leider hatte ich am Start ein Kupplungsproblem und mir war nicht klar, ob ich das Rennen beenden würde, also war ich etwas zu vorsichtig", erinnerte er sich. "Gegen Rennende konnte ich aufholen, aber ich hatte ein Problem mit dem Arm, das mich einschränkte. Abgesehen von Jorge waren wir jedoch die Schnellsten auf der Strecke."

Stoner liegt momentan auf dem zweiten Platz der WM-Tabelle. Der Australier weiß, dass so früh in der Saison noch alles passieren kann. "Wir haben noch viele Rennen vor uns, es ist eine lange Saison - jetzt führt Jorge noch, aber warten wir ab, was wir erreichen können", sagte Stoner. "Er kann seine Führung jederzeit ausbauen, also müssen wir versuchen, so viele Punkte wie möglich zu holen."

Für Valentino Rossi ist es das erste Rennen auf der britischen Strecke. Im letzten Jahr verpasste der Italiener verletzungsbedingt die Rückkehr des Großbritannien GP in den Rennkalender, weil er noch an den Folgen seines Sturzes in Mugello laborierte. Kürzlich fuhr er jedoch bei der Eröffnung der neuen Boxenanlage einige Runden in Silverstone auf einer Straßenmaschine von Ducati.

"Ich war vor einem monat hier und habe einige Runden gedreht, um die Strecke kennen zu lernen", sagte Stoner. "Ich fuhr einige Runden mit einer Straßenmaschine mit Kennzeichen und Spiegeln", sagte der Italiener. "Die Strecke ist sehr schwierig, weist alle möglichen Kurventypen auf und geht von engen Kurven bis zu schnellen und langen Kurven."

In Hinblick auf das anstehende Rennwochenende sagte Rossi, dass viel Arbeit vor ihm liege. "Unser Level ist noch nicht am Maximum. In Barcelona war ich nicht so weit weg, aber die Hondas und Yamaha sind schneller als wir. Ich muss meinen Fahrstil auf der Desmosedici verbessern und das Bike weiter entwickeln - dazu müssen wir noch einige Probleme lösen."

Der WM-Dritte Andrea Dovizioso steigerte sich in Barcelona bei der Rennpace erneut und hat sich für Silverstone einen Podestplatz zum Ziel gesetzt.

"Ich bin mit dem Verlauf der Saison bislang zufrieden. Wir standen auf dem Podium, aber Platz vier in Barcelona war nicht das Ziel. Dennoch war es gut. Unser Ziel liegt aber weiter vorne als Position vier, wir sind aber nah dran."

Für Cal Crutchlow ist Silverstone das Heimrennen. Der 25-Jährige ist heiß darauf, seinen ersten Großbritannien GP zu bestreiten. Im letzten Jahr erzielte er in der Superbike die Pole Position, die schnellste Rennrunde und zwei Siege.

"Es ist schön, zuhause zu sein. Ich kenne die Strecke, somit spare ich mir etwas Zeit", sagte der Brite in Hinblick auf seine beiden Superbike-Siege 2010. "Ich glaube nicht, dass es so einfach wird an diesem Wochenende, aber ich werde alles geben. Ich möchte das bestmögliche Ergebnis herausholen."

Tags:
MotoGP, 2011, AIRASIA BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›