Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zahlen und Fakten von Assen

Zahlen und Fakten von Assen

Ein paar interessante Zahlen uns Fakten rund um den Iveco TT Assen GP an diesem Wochenende.

100 – Karel Abraham startet an diesem Wochenende beim Dutch TT in seinen 100. Grand Prix. Sein Debüt gab der Tscheche in der 125cc 2005 beim Rennen in Jerez. Nach zwei Jahren wechselte er in die 250cc, 2010 fuhr er in der Moto2, wo er das Saisonfinale in Valencia gewinnen konnte. In diesem Jahr gab Abraham sein Debüt in der Königsklasse und damit ist er der erste Tscheche seit 1989. Er wird der drittjüngste Fahrer, der den Meilenstein von 100 GP Starts erreicht, hinter Jorge Lorenzo und Sandro Cortese.

81 – Es ist das 81. Mal, dass die Dutch TT ausgetragen wird. Die allererste gab es 1925 und seither fand sie jedes Jahr statt, mit der Ausnahme von 1940 bis 1945 aufgrund des Zweiten Weltkrieges. Die Veranstaltung wurde in die Weltmeisterschaft aufgenommen und es ist damit die einzige Strecke, die seither dabei ist.

34 Jahre – Am Rennsamstag in Assen wird es genau 34 Jahre her sein, dass Wil Hartog die Dutch TT 1977 gewinnen konnte, damit war er der erste Niederländer, dem es gelang ein 500cc Rennen zu gewinnen.

28 – Bradley Smith wurde beim Moto2 Rennen in Silverstone Zweiter, obwohl er von Platz 28 ins Rennen gegangen war. Es ist die schlechteste Starposition von der ein Fahrer jemals auf das Podest fahren konnte und das seit Kazuto Sakata, der 1996 in der 125cc beim Rennen in Katalonien von Startplatz 31 auf Rang drei nach vorn fahren konnte.

27 – MotoGPs Nr. 27, Casey Stoner holte mit seinem GP Sieg in Großbritannien den 27. Triumph. Seine nächste Pole-Position wird ebenfalls die 27te.

25 – Jorge Lorenzo Sturz in Silverstone beendete seine Serie von 25 Top-4 Resultaten in Folge. Sie begann in Malaysia 2009.

24 – Moto2 Fahrer Claudio Corti feiert am Rennsamstag der Dutch TT seinen 24. Geburtstag.

23 – Der Brite Kev Coughlan feiert am Trainingsdonnerstag der Dutch TT seinen 23. Geburtstag.

17 Jahre 303 Tage – Bei seinem Grand Prix Sieg in Silverstone wirde Jonas Folger mit 17 Jahren und 303 Tagen, der jüngste deutsche Fahrer der ein GP Rennen gewinnen konnte. Folger schnappte sich den Rekord vom derzeitigen Führenden der Moto2-Klasse, Stefan Bradl, er war 18 Jahre und 262 Tage bei seinem ersten Triumph in Brünn 2008.

14 – Nico Terols achter Platz in Silverstone beendete seinen Rekord von 14 Podestplätzen in Folge in der 125cc.

9 – Valentino Rossi konnte seit neun MotoGP Rennen keinen Sieg mehr holen, das ist die bislang längste Durststrecke für ihn seit der Saison 2009.

5 – Yamaha ist der erfolgreichste Hersteller bei der Dutch TT in der 4-Takt-Ära, man konnte fünf Siege holen. Honda folgt dahinter mit drei Siegen, den letzten gab es 2006. Ducati hat bislang einen Sieg in Assen, der vor drei Jahren eingefahren werden konnte.

4 – Alle vier Briten die in der 125cc in Silverstone an den Start gingen konnten Punkte holen. Das letzte Mal als es vier Punktefahrer aus Großbritannien in den Top-15 gab war 1973, als der GP noch auf der Isle of Man ausgetragen wurde.

3 – Honda Fahrer konnten in der 800cc-Ära nur dreimal auf dem Podium in Assen stehen; Nicky Hayden wurde 2007 Dritter, Dani Pedrosa kam 2008 und 2010 auf Platz zwei.

2 – Mit Stefan Bradl, der in der Moto2 gewinnen konnte und Jonas Folger in der 125cc Klasse, konnte Deutschland in Silverstone zwei Sieger stellen. Es ist das erste Mal seit dem GP von Deutschland 1991 als Ralf Waldmann das 125cc Rennen gewinnen konnte und Stefans Vater Helmut das 250cc Rennen.

2 – In Silverstone wurde Bradley Smith Zweiter und Scott Redding Fünfter imMoto2 Rennen. Es war das erste Mal seit dem GP auf dem Sachsenring 1998, dass zwei Briten in der mittleren Klasse in die Top-5 fahren konnten. Damals schafften es Jeremy McWilliams als Zweiter und Jason Vincent als Fünfter.

Tags:
MotoGP, 2011, IVECO TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›