Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli: "Ich kann es kaum erwarten, morgen wieder auf dem Motorrad zu sitzen”

Simoncelli: 'Ich kann es kaum erwarten, morgen wieder auf dem Motorrad zu sitzen”

Am Eröffnungstag der Dutch TT wurde das zweite Freie Training aller drei Klassen in Assen gestrichen, da sich eine Ölspur der Moto2-Piloten aus der Morgensession auf der Strecke befand, die nicht schnell genug wieder entfernt werden konnte.

Marco Simoncelli bleibt über Nacht an der Spitze der zeitenlisten, dank seines exzellentem Tempo unter den schwierigen Bedingungen zur Morgensession, in der der San Carlo Honda Gresini Pilot schnell ein gutes Basis-Setup fand. Morgen will er seine Arbeit im ausgedehnten 90-Minuten-Training fortsetzen. Kosuke Akiyoshi startete zufriedenstellend in das Wochenende, an dem er nur für Hiroshi Aoyama einspringt, der wiederum den verletzten Dani Pedrosa ersetzt.

Marco Simoncelli – 1. – 1:49,046 :

“Es ist eine Schande, dass wir an diesem Nachmittag wegen der Streckenbedingungen nicht fahren konnten, dafür bekommen wir morgen mehr Zeit“, sagte Simoncelli. “Heute Morgen lief alles sehr gut auf dem nassen Kurs und wir konnten wertvolle Daten sammeln und haben ein gutes Gefühl für die Strecke. Ich bin glücklich und ich kann morgen nicht erwarten. Wir werden noch etwas an der Front probieren und suchen noch ein paar Elektroniklösungen, aber wir haben auf der Strecke schon eine sehr gute Traktion und Stabilität am Heck.“

Kousuke Akiyoshi - 14. – 1:53,353 :

“Ich bin sehr glücklich über die Möglichkeit in so einem professionellen Team fahren zu dürfen. Ich habe mich direkt wohlgefühlt. Ich habe außerdem ein gutes Gefühl auf dem Motorrad und ich hoffe, dass ich morgen meine Position noch verbessern kann.“

Pressemitteilung von San Carlo Honda Gresini

Tags:
MotoGP, 2011, IVECO TT ASSEN, Marco Simoncelli, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›