Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viñales auf der Pole in Assen

Viñales auf der Pole in Assen

Maverick Viñales schnappte sich seine zweite Pole-Position in dieser Saison und wurde von Johann Zarco und Sandro Cortese verfolgt.

Der 16-jährige Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing Team) fuhr mit seiner Bestzeit von 1:44,597 eine ganze Sekunde schneller als in FT2 und platzierte sich damit für das 125ccm-Rennen zum Iveco TT Assen auf der Pole-Position, seine zweite Pole der Saison 2011 bei seinem erst siebten WM-Start. Der Franzose Zarco (Avant-AirAsia-Ajo) gab in den letzten Sekunden allse, um den spanischen Rookie zu schlagen, musste sich mit einer Zeit von 1:44,785 aber mit dem zweiten Rang abfinden und lag damit nur 0,002 Sekunden vor dem Intact Racing Team Germany Pilot Cortese.

Unterschiedliches Wetter machte die intensive 125ccm-Qualifikation kompliziert, in den ersten zehn Minuten setzte der Regen ein und alle Fahrer kehrten in die Box zurück, aber nicht bevor der Lokalmatador Jasper Iwema (Ongetta-Abbink Metaal) sich eine frühe provisorische Pole gesichert hatte, die er in der ersten Hälfte der Session sogar behielt.

Als die Strecke dann abtrocknete, purzelten auch die Rundenzeiten und zwischen Zarco, Cortese, Viñales und Héctor Faubel (Bankia Aspar) begann ein harter Kampf. Faubel fuhr eine Zeit von 1:44,963 und platzierte sich damit auf dem ersten Platz der zweiten Reihe, 0,272 Sekunden hinter ihm folgte Luis Salom (RW Racing GP) und Efrén Vázquez (Avant-AirAsia-Ajo) komplettierte die zweite Reihe.

Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) stürzte zur Trainingshalbzeit. Seine schnellste Zeit brachte ihn auf den siebenten Startplatz. Hinter ihm steht Nicolas Terol (Bankia Aspar), der auf seiner schnellen Runde zu Boden musste und musste damit seine Hoffnungen auf die ersten Reihe begraben. Am Ende blieb ihm der achte Platz. Schon heute Morgen stürzte der Führende in der Meisterschaft, Terol und brach sich den fünften Mittelhandknochen und verletzte sich ebenfalls am rechten Fußgelenk.

Sergio Gadea (Blusens by Paris Hilton Racing Team)machte ebenfalls Bekanntschaft mit dem Asphalt, nachdem er mit seiner Zeit in die Top-3 fahren konnte. Er geht von der neunten Position ins Rennen. Er führt damit die vierte Reihe vor Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) an, der als Zehnter ins Rennen geht.

Tags:
125cc, 2011, IVECO TT ASSEN, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›