Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Red Bull Rookies Cup: Baldassarri und Sissis kämpften in Assen

Red Bull Rookies Cup: Baldassarri und Sissis kämpften in Assen

Der italienische und australische Youngster kämpften in beiden Rennen des Red Bull MotoGP Rookies Cup in Assen erneut gegeneinander und jeder holte einen Sieg.

Das Rennen des Red Bull MotoGP Rookies Cup bot erneut viel Spannung, als der italienische Fahrer Lorenzo Baldassarri und der Australier Arthur Sissis mit ihrem harten Kampf um die Führung in der Meisterschaft fortsetzten.

Im ersten Rennen am Freitag schnappte sich Baldassarri den Sieg vor Sissis. Der Italiener fuhr zwei atemberaubende letzte Runden und sicherte sich den Sieg, während der junge Brite und Polesetter James Flitcroft das Podium mit Platz drei komplettierte. Alle Fahrer hatten dabei mit einer abtrocknenden Strecke zu kämpfen.

Das zweite Rennen am Samstag war sogar noch härter umkämpft. Baldassarri und Sissis kämpften bis zur letzten Runde, als es dann der Australier mit nur zwei Zehntelsekunden Vorsprung für sich entschied. In den 14 Runden kämpften alle hart miteinander und der nassen Strecke, die während des Rennens schnell abtrocknete.

Überraschenderweise kam der deutsche Youngstar Florian Alt auf die dritte Position. Er ging vom 18. Startplatz ins Rennen und kämpfte sogar um den Sieg, bevor er sich in einer atemberaubenden Fahrt mit dem dritten Platz zufrieden gab.

Mit dem Sieg im zweiten Rennen schnappte sich Sissis die Führung in der Meisterschaft vor Baldassarri mit nur fünf Punkten Vorsprung. Am kommenden Wochenende wird der Red Bull MotoGP Rookies Cup in Mugello wieder mit von der Partie sein.

Tags:
MotoGP, 2011, IVECO TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›