Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi fährt nicht in Mugello

Capirossi fährt nicht in Mugello

Mit der Bestätigung, dass sich der Italiener Frakturen in den Rippen zugezogen hat, sowie eine Quetschung in der rechten Schulter, kommt auch die Klarheit, dass er beim TIM Grand Prix von Italien nicht starten kann.

Die achte Station der MotoGP Weltmeisterschaft 2001 in Mugello beim TIM Grand Prix von Italien wird ohne Loris Capirossi stattfinden. Aufgrund der Verletzungen, die er sich bei einem Sturz in Assen zugezogen hat, kann er beim Heimrennen nicht starten. Die Nachricht ist ein herber Rückschlag für den Altmeister.

“Ich bin natürlich sehr enttäuscht und sauer. Ich hatte gehofft, dass ich zu diesem Rennen wieder auf die Piste gehen kann, aber der Bruch der neunten und zehnten Rippe und die Verletzung am Schultereckgelenk haben mich gezwungen, zum ersten Mal in meiner Karriere die weiße Flagge für Mugello zu schwenken. Es tut mir so leid für die Fans."

Der 38-Jährige konnte in Mugello schon einige Erfolge feiern, er wurde der erste Italiener, der 2000 ein 500cc Rennen auf dieser Strecke gewinnen konnte. Seither konnte er weitere vier Podestplätze einfahren, der letzte gelang 2006 mit Ducati.

“Ich habe viele gute Erinnerungen an diese Piste, wollte dort meine Saison herumreißen, stattdessen muss ich mich ausruhen und das für mindestens zwei Wochen. Ich werde so schnell wie möglich wieder auf der Strecke sein.”

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Loris Capirossi, Pramac Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›