Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fahrer genießen italienische Besonderheiten

Fahrer genießen italienische Besonderheiten

Marco Simoncelli, Simone Corsi und Mattia Pasini besuchten am Donnerstag im Rahmen des Gran Premio d’Italia TIM in Mugello, eine Farm und lernten einige alltägliche Handgriffe kennen.

MotoGP Fahrer Marco Simoncelli und die Moto2 Stars Simone Corsi sowie Mattia Pasini nahmen an einer ganz besonderen Vorbereitung auf das anstehende Rennwochenende teil sie besuchten die Farm Fattoria Il Palagiaccio.

Auf dem Schloss aus dem 13. Jahrhundert lernten die vier Fahrer etwas über die Ricotta Käseherstellung und wie man eine Kuh melkt. Dabei wurden einige amüsante Schnappschüsse aufgenommen. Zudem durften die Fahrer bei der letzten Stufe von Eiscremeherstellung teilnehmen. Danach ging es für die Fahrer in die Höhlen auf der Farm, wo der Käse zum Reifen hingebracht wird.

“Das war ein sehr cooles Erlebnis”, sagte San Carlo Honda Gresini Fahrer Simoncelli. “Wir haben Käse und Eiscreme hergestellt – ich habe das Eis auch gekostet – es war ein wunderschöner entspannter Tag, bevor es morgen in die ersten Trainings geht.”

Simoncelli wartet weiter auf sein erstes Podest in der Königsklasse und fügte an: “Ich habe ein gutes Gefühl. Ich liebe Mugello, das ist meine Heimat und ich hoffe, dass wir für das Wochenende gut aufgestellt sind.”

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›