Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez führt in Mugello

Marquez führt in Mugello


Mit dem Sieg von Assen im Rücken kam Marc Márquez zum Gran Premio d’Italia TIM und setzte gleich einmal die Bestzeit im ersten Training, vor dem WM-Führenden Stefan Bradl und Alex de Angelis.

Der Zweitplatzierte der Meisterschaft Márquez vom Team CatalunyaCaixa Repsol führte das erste Training der Moto2-Klasse am Freitagmorgen an, er fuhr eine Zeit von 1:53.701. Er lag damit 0.319 Sekunden vor Viessmann Kiefer Racing Pilot Stefan Bradl, der die Meisterschaft mit 27 Punkten Vorsprung anführt. Sein Sturz in Assen verkleinerte seinen Vorsprung auf den Rest des Feldes erheblich.

Der San Marinese Alex de Angelis lag 0.264 Sekunden hinter Bradl, Aleix Espargaró (Pons HP 40), der sich auf der Strecke in der Toskana in guter Form zeigte, lag mit einer 1:54.432 an vierter Stelle. Ihm folgte ein italienisches Doppelpack mit Michele Pirro (Gresini Racing Moto2)an fünfter Position der Session und Andrea Iannone (Speed Master), der das Moto2-Rennen im letzten Jahr hier gewann, an Sechster.

(Technomag-CIP) und Randy Krummenacher (GP Team Switzerland Kiefer Racing) auf Sieben und Acht, Mike di Meglio (Tech 3 Racing) wurde Neunter und Scott Redding (Marc VDS Racing) Zehnter.

Bradley Smith (Tech 3 Racing) stürzte zu Beginn des Trainings in Turn 3.

Tags:
Moto2, 2011, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›