Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Laguna Seca eine Enttäuschung für Simoncelli

Laguna Seca eine Enttäuschung für Simoncelli

Ein Sturz beim US GP in Laguna Seca brachte ein eigentlich verheißungsvoll aussehendes Wochenende, an dem er konstant mit den Führenden mithalten konnte, für Marco Simoncelli zu einem frühen Ende.

Unglücklicherweise verlor der Italiener den Vorderradgrip in der achten Kurve der kalifornischen Rennstrecke und zahlte dafür einen hohen Preis. Der Team San Carlo Honda Gresini Pilot war enttäuscht, seinen Run in den Punkterängen nicht fortsetzen zu können und geht nun mit einem bitteren Beigeschmack in die Ferien.

Sein Teamkollege Hiroshi Aoyama fuhr an zehnter Position über die Ziellinie – kein außergewöhnlich gutes Ergebnis, aber dennoch ein wichtiges, denn der Japaner baut weiter wieder Vertrauen zu seinem Motorrad auf.

Marco Simoncelli:
"Ich bin richtig enttäuscht. Ich weiß nicht, ob ich Pedrosa hätte einholen können, wenn ich im Rennen geblieben wäre, das ist unmöglich zu sagen, aber wir hätten definitiv einen Kampf mit Dovizioso und Spies haben können, darum ist das wirklich schade. Wir hatten so gut gearbeitet und uns von Session zu Session verbessert, aber ich realisierte im Rennen, dass mir die Front mehr Probleme machte, als im Training. Sie klappte in Kurve sieben in der ersten Runde ein, was eine komische Stelle dafür ist, und dann zwei Runden später in Kurve acht. Alles, was wir jetzt tun können, ist, uns zu beruhigen und nach Brünn zu gehen, um dort wieder unser bestes zu geben."

Hiroshi Aoyama:
"Vom 14. Platz zu starten ist nie einfach, darum musste ich ein paar Manöver reiten, ehe ich in einen wirklich richtigen Rhythmus kam. Ich bin halbzufrieden, dass ich Zehnter wurde, aber es war ein hartes Rennen, denn körperlich bin ich noch nicht voll fit. Mein Ziel war es, es bis zum Ende zu schaffen und ich bin glücklich, dass ich das erreicht habe, denn es war mein erstes Rennen hier in Laguna. Jetzt haben wir eine kurze Pause und ich hoffe, dass ich beim nächsten Rennen in Brünn wieder stärker sein werde, bereit, um ein starkes Resultat zu kämpfen."

Team San Carlo Honda Gresini Pressemitteilung

Tags:
MotoGP, 2011, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Marco Simoncelli, Hiroshi Aoyama, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›