Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez holt die Pole in Brünn

Marquez holt die Pole in Brünn

Marc Marquez holte sich seine vierte Pole der Saison und schlug dabei denkbar knapp den Moto2-Führenden Stefan Bradl in der Qualifikation zum Cardion ab Grand Prix von Tschechien.

Der Moto2-Rookie startet von der Pole Position in das Rennen von Brünn, mit 2:02.493 Minuten sicherte er sich und seinem CatalunyaCaixa Repsol Team Startplatz eins. Márquez schnappte sich erst in seinem letzten Versuch die Pole und verdrängte Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing). Der Deutsche lag nur zwei Zehntel hinter Marquez, der in den letzten Rennen immer ein paar Punkte auf Bradl gut machen konnte.

Alex de Angelis (JiR Moto2) gesellt sich in der ersten Reihe zu den WM-Rivalen hinzu, er erzielte eine Zeit von 2:02.725 Minuten.

Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) schaffte es zum ersten Mal an diesem Wochenende in die Top-10 und fuhr auf Startplatz vier. Neben dem Schweizer steht Andrea Iannone (Speed Master), der damit seine bislang beste Qualifikation in dieser Saison absolvierte und Aleix Espargaró (Pons HP 40), der allerdings noch mit einer Wirbelverletzung vom Sachsenring zu kämpfen hat.

In der dritten Reihe wird Italienisch gesprochen, Simone Corsi (Ioda Racing Project), Mattia Pasini (Ioda Racing Project) und Claudio Corti (Italtrans Racing) machen sie unter sich aus. Randy Krummenacher (GP Team Switzerland Kiefer Racing), komplettiert die Top-10 obwohl er gestürzt war.

Nach einem Sturz in seiner ersten Runde musste Julián Simón (Mapfre Aspar) ins Medical Center gebracht werden. Der Spanier konnte den Rest der Session nicht mitbestreiten, will aber am Rennen teilnehmen. Weitere Absteiger gab es durch Esteve Rabat (Blusens-STX) und Santiago Hernández (SAG Team).

Tags:
Moto2, 2011, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›