Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Brünn Test: Keine Pause für die MotoGP

Brünn Test: Keine Pause für die MotoGP

Am Montag nach dem Grand Prix von Tschechien testen die MotoGP Teams ihre Prototypen für 2012, Yamaha zum ersten Mal.

Brünn ist einmal mehr Gastgeber der offiziellen MotoGP Testfahren am Montag nach dem Grand Prix.

Beim Test wird Yamaha erstmals mit der Prototypmaschine für 2012 auf die Strecke gehen, Jorge Lorenzo und Ben Spies wollen die Maschine zum ersten Mal ausprobieren und testen zudem ein paar Weiterentwicklungen für die YZR-M1 2011.

Der Sieger des GPs, Casey Stoner und Repsol Honda Teamkollege Dani Pedrosa setzen ihre Arbeit mit der 1000cc für 2012 fort. Stoner hatte die 1000cc bereits in Jerez testen können, während Pedrosa zum ersten Mal auf der Maschine sitzen wird. Andrea Dovizioso wird ebenfalls testen, er wird die aktuelle Maschine, die RC212V weiterentwickeln.

Das Monster Yamaha Tech 3 Duo Colin Edwards und Cal Crutchlow arbeiten mit der M1 und das Ducati Team mit Valentino Rossi und Nicky Hayden will versuchen die GP11.1 weiter zu verbessern. Hayden wird sich auf die Arbeit mit der GP11.1 konzentrieren nachdem er sie bereits in Laguna Seca probiert hatte, doch danach mit der GP11 weiter fuhr.

Pramac Racings Loris Capirossi wird versuchen die zusätzliche Streckenzeit zu nutzen, um sich auf die kommenden Rennen vorzubereiten, während Toni Elias an seiner RC212V weiter arbeitet.

Das Marc VDS Team testet ebenfalls mit der Suter, Mika Kallio wird erneut für Suter testen und die 1000cc weiter entwickeln. Bridgestone arbeitet derweil weiter an der Reifenspezifikation für 2012.

Ab um 9 werden die Fahrer auf die Strecke gehen und bis Mittag 13 Uhr testen, nach einer Pause geht es noch einmal von 14-18 Uhr. Die Highlights und wichtigsten Infos, Video-Interviews gibt es auf motogp.com.

Tags:
MotoGP, 2011, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›