Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli schafft das erste Podest

Simoncelli schafft das erste Podest

Beim Cardion ab Grand Prix von Tschechien gelang Marco Simoncelli der erste Podestplatz in der Königsklasse.

Simoncelli verpasste in dieser Saison schon einige Male das Podium, doch beim Rennen in Tschechien gelang für das Team Gresini der erste Podestplatz seit 1998, auf der Strecke feierte man ebenso das 100. Podium mit Toni Elias und Fausto Gresinis 125cc Titel. Mit ein bisschen Glück ist das der Auftakt zu weiteren Podestplätzen.

Marco Simoncelli:
“Ich bin sehr glücklich. Ich war dieses Jahr immer sehr stark, aber es war immer recht hart, da wir mit einigen schwierigen Lösungen leben mussten. Mein Team und ich haben immer an uns geglaubt und endlich hat es geklappt. Ich möchte mich bei allen im Team bedanken, auch bei Honda und auch bei allen, die immer an mich geglaubt haben. Ich wollte heute nur, dass die letzte Runde endlich vorbei ist, und dass nichts schlimmes mehr passiert und zum Glück hat es funktioniert. Ich bin überglücklich. Ich hatte keinen besonders guten Start und ich musste an Valentino vorbei, der drei Kurven lang dagegenhielt. Ich habe Reifenspuren an meiner Kombi, die das beweisen! Es war ein schöner, wenn auch kurzer Kampf. Ich wollte auch Dovizioso am Ende angreifen, aber hat viel Druck gemacht und ich habe mich dafür entschieden die Position sicher nach Hause zu fahren, außerdem wusste ich, dass Lorenzo hinter mir aufholte.”

Hiroshi Aoyama:
”Ich bin zufrieden, dass ich das Rennen auf dem neunten Platz beenden konnte. Wir hatten ein paar Gripprobleme, aber das Motorrad hat gut funktioniert. Ich habe mich körperlich gut gefühlt. Das heißt auch, dass ich mich jetzt auf die folgenden Rennen freuen kann. Ich freue mich sehr für Marco, denn so ist es ein guter Tag für das Team und ich möchte allen gratulieren.”

Fausto Gresini, Teamleiter:
“Endlich, endlich haben wir es auf das Podest geschafft! Es war ein schweres Rennen, denn die Rivalen waren sehr stark unterwegs und wir waren nicht sicher, ob das Glück heute auf unserer Seite sein würde. Ich hoffe dass dieses Ergebnis Marco und dem Team noch mehr Auftrieb geben wird. Brünn hat etwas magisches für unser Team, das hat sich heute wieder gezeigt. Hiroshi hat ebenfalls ein gutes Rennen geliefert und einen Top-10 Platz geholt, solche Ergebnisse sind für die zweite Saisonhälfte wichtig.”

San Carlo Honda Gresini Pressemitteilung.

Tags:
MotoGP, 2011, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Hiroshi Aoyama, Marco Simoncelli, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›