Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha beginnt in Brünn Tests der 2012 Maschine

Yamaha beginnt in Brünn Tests der 2012 Maschine

Die Fahrer gingen am Mittag in eine kleine Pause, bevor sie ihre Tests am Nachmittag in Brünn fortsetzen. Jorge Lorenzo und Ben Spies testeten zum ersten Mal die Yamaha 2012 und auch Dani Pedrosa saß auf der Honda für 2012.

Am Montag starteten die offiziellen MotoGP Testfahrten in Brünn, Yamaha war zum ersten Mal mit der Maschine für 2012 unterwegs, sowohl Jorge Lorenzo als auch Ben Spies drehten ein paar Runden mit ihr.

Spies fuhr um 10:30 Uhr als Erster mit der neuen Maschine auf die Strecke, die Bedingungen hatten sich zu dieser Zeit stabilisiert. Der Amerikaner absolvierte 24 Runden bis zum Mittag, seine beste Runde betrug 1:56.306 Minuten, damit lag der nur 0.046s hinter Casey Stoner, der die Bestzeit hinlegen konnte. Zudem fuhr Spies noch 15 Runden mit seiner diesjährigen M1, mit der er knapp neun Zehntel schneller war, als mit der 2012-Version. Für Ben Spies ist der Testtag damit beendet, der Texaner kämpft weiter mit seiner Nackenverletzung.

Sein Teamkollege Jorge Lorenzo saß ebenfalls zum ersten Mal auf der neuen Maschine, und fuhr noch einmal extra zwölf Runden mit der M1 dieser Saison. Lorenzos beste Zeit lag bei 1:46.892 Minuten, damit war er 0.165s langsamer als mit seiner aktuellen M1.

Stoner führte die Zeitenliste derweil an, während sein Teamkollege Dani Pedrosa mit der 1000cc Testrunden absolvierte. Der Spanier lag 1.004s hinter dem Australier und versucht sich weiter an die neue Maschine zu gewöhnen. Er testete zwei verschiedene Settings

Valentino Rossi arbeitete unterdessen intensiv an seiner Desmosedici GP11.1 und absolvierte 36 Runden und verglich dabei verschiedene Einstellungen miteinander. Auf der anderen Seite der Ducati Team Box fuhr Nicky Hayden erst ein paar Runden mit der GP11, bevor er sich auf die Arbeit mit der GP11.1 konzentrierte, mit der er schneller fahren konnte und eine 1:57.616 Minuten.

Mika Kallio und das Marc VDS Team testeten ebenfalls mit der Suter Maschine für 2012. Die beste Zeit des Finnen lag bei 2:00.626 Minuten nach 46 Runden. Damit konnte er seinen Rückstand im Vergleich zum letzten Test um zwei Sekunden verringern.

Tags:
MotoGP, 2011, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›