Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Fahrer beenden Test in Brünn

MotoGP Fahrer beenden Test in Brünn

Jorge Lorenzo und Ben Spies fuhren ihre ersten Runden mit der Yamaha 2012 Machine, während Dani Pedrosa ebenfalls das erste Mal auf der 1000cc von Honda saß und beim MotoGP Test in Brünn Runden abspulte.

Yamaha brachte die 1000cc für 2012 mit an die Strecke in Brünn und testete diese zum ersten Mal.

Das Wetter erlaubte den Fahrern den offiziellen Testtag voll zu nutzen, Yamaha Factory Racing Fahrer Jorge Lorenzo und Ben Spies absolvierten ihre ersten Runden mit der Protomaschine für 2012. Lorenzo beendete den Tag mit einer 1:56.253 Minuten auf Platz zwei. Teamkollege Ben Spies erzielte eine 1:56.306 und folgte auf Drei. Der Amerikaner beendete seinen Testtag allerdings schon am Mittag. Beide Fahrer konzentrierten sich allerdings mehr auf die Arbeit mit der 800cc für diese Saison, vor allem im Bereich Motor, Chassis und Verkleidung.

In der Repsol Honda Box war es Dani Pedrosa, der zum ersten Mal mit der Honda Version für 2012 auf die Strecke gehen konnte. Der Spanier testete gleich mit zwei Maschinen und probierte verschiedene Settings. Seine persönlich schnellste Zeit lag bei 1:57.264 Minuten, nach 37 Runden in der er methodisch arbeitete. Teamkollege und Brünn-Rennsieger Casey Stoner testete ebenfalls die 1000cc Spec, es war bereits das zweite Mal für den Australier, und war am Ende der schnellste Mann des Tages, mit 1:56.168 Minuten. Honda hatte ein paar Neuerungen für das Chassis mit nach Tschechien gebracht.

Valentino Rossi hatte ein großes Programm mit seiner Desmosedici GP11.1 zu absolvieren und legte insgesamt 74 Runden zurück. Seine Schnellste Zeit eine 1:58.266. Der Italiener probierte verschiedene Settings und konzentrierte sich dabei auf seine Sitzposition und die Höhe der Maschine. Teamkollege Nicky Hayden fuhr am Morgen die GP11, wechselte dann aber ebenfalls auf die GP11.1. Der Amerikaner zeigte sich zufrieden mit seinen Fortschritten und schaffte eine 1:57.533.

Das Marc VDS Team nutzte den Testtag ebenfalls und schickte Mika Kallio mit der Suter 2012 auf die Strecke. Er schaffte eine Zeit von 2:00.144 Minuten und damit ein paar gute Schritte nach vorn, im Vergleich zum den letzten Testfahrten.

Desweiteren testeten die Monster Yamaha Tech 3 Fahrer Colin Edwards und Cal Crutchlow, vor allem halfen sie Bridgestone bei den Reifentests für die kommende Saison und arbeiteten mit der Elektronik ihrer Yamaha. Toni Elías (LCR Honda) und Loris Capirossi (Pramac Racing) spulten ebenfalls Runden ab und konnten sich verbessern.

Klicken Sie hier um die Zeitenliste vom Test zu sehen.

Tags:
MotoGP, 2011, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›