Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vazquez zeigt Topform in Indy

Vazquez zeigt Topform in Indy

Der Avant-AirAsia-Ajo Pilot fuhr die schnellste Runde und angelte sich im ersten Training der 125ccm-Klasse zum Red Bull Indianapolis Grand Prix den Platz an der Sonne vor Terol und Zarco.

Der Rennsieger und momentan Meisterschaftsführende, Nicolas Terol (Bankia Aspar), lag in der zweiten Hälfte von FT1 am Freitagmorgen konstant an der Spitze bis Efrén Vázquez in den letzten Sekunden auf der neu asphaltierten Strecke eine fliegende Runde von 1:51.445 hinlegte. Der 24-jährige Spanier liegt momentan an siebter Position der Weltmeisterschaft und wird nach seinem Ausfall in Brünn an diesem Wochenende das Beste herausholen wollen.

Terolss Zeit von 1:51.510, gefahren in seiner vorletzten von 17 Runden, war 0.463 Sekunden schneller als die seines Meisterschaftsrivalen Johann Zarco (Avant-AirAsia-Ajo). Zarco war der letzte Pilot unter der 1:52er Marke. Der Franzose hatte zum Viertschnellsten, Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany), nur eine Lücke von 0.110 Sekunden.

Der Brite Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) fuhr eine Zeit von 1:52.360 und landete an fünfter Stelle, gefolgt von Héctor Faubel (Bankia Aspar), Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica), und Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport), der nach seinem krankheitsbedingten Ausfall der letzten Runde in Brünn wieder zurück ist und mit einer 1:52.889 die achtschnellste Zeit der Session fuhr. Adrián Martín (Bankia Aspar) und Maverick Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing) komplettierten die Top-10.

Harry Stafford (Ongetta-Centro Seta) war der einzige, der in der Morgensession stürzte, er blieb unverletzt.

Tags:
125cc, 2011, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›