Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol macht die Pole in Indianapolis klar

Terol macht die Pole in Indianapolis klar

Bankia Aspars Nicolas Terol holte sich die sechste Pole-Position dieser Saison beim Red Bull Indianapolis Grand Prix. Sandro Cortese und Johann Zarco stehen ebenfalls in der ersten Reihe.

Die 125cc Klasse konnte bei besten Bedingungen auf die Strecke gehen, um ihre Qualifikation auszufahren. Der WM-Führende Terol holte sich den Spitzenplatz mit 1:48.199 Minuten und war damit sieben Zehntel schneller als Cortese (Intact Racing Team Germany). Der Spanier konnte das Rennen in den USA bereits zwei Mal gewinnen, 2008 und 2010.

Der Sieger von Brünn, Cortese, verdrängte mit seiner Zeit noch Zarco (Avant-AirAsia-Ajo) auf Rang drei und das um zwei Hundertstel. Durch seine Zeit von 1:18.919 Minuten steht der Franzose zum sechsten Mal in der ersten Startreihe.

In der zweiten Reihe steht Maverick Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing), der seine Session mit einer 1:48.991 abschloss. Der 16-Jährige schlug damit Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) um 0.265s, der 20 Minuten vor Ende des Trainings noch Chancen auf Startreihe eins gehabt hatte. Héctor Faubel (Bankia Aspar) beschließt die zweite Startreihe mit 1:49.324 Minuten.

Die dritte Reihe wird vom Avant-AirAsia-Ajo Pilot Efrén Vázquez aus Bilbao angeführt, der nur 0.166 Sekunden hinter Faubel lag. Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) kehrte stark ins Geschehen zurück, nachdem er das Rennen in Brünn krankheitsbedingt auslassen musste, er startet in der Mitte der dritten Reihe. Sergio Gadea (Blusens by Paris Hilton Racing Team) komplettiert Startreihe drei.

Die vierte Reihe bilden Alexis Masbou (Caretta Technology Forward Team), Miguel Oliveira (Team Andalucía Banca Cívica) und der tschechische Fahrer Jakub Kornfeil (Ongetta-Centro Seta).>

Harry Stafford (Ongetta-Centro Seta), Zulfahmi Khairuddin (AirAsia-SIC-Ajo) und Danny Webb (Mahindra Racing) stürzten alle im Laufe der Session. Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica) nahm am Qualifikationstraining nicht teil, nachdem er für das Rennen keine Starterlaubnis bekam, er brach sich bei einem Sturz in FT3 das Schlüsselbein.

Tags:
125cc, 2011, RED BULL INDIANAPOLIS GRAND PRIX, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›