Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rennzahlen zum Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini

Rennzahlen zum Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini

Fakten und Statistiken vor der zwölften Runde der MotoGP-Weltmeisterschaft in Misano.

54 – Casey Stoners Sieg beim Indianapolis Grand Prix war das 54. Mal, dass er in der Königsklasse auf dem Podium stand. Damit zieht er mit Randy Mamola in der Liste der Gesamtpodestergebnisse in der MotoGP gleich. Die einzigen sechs Fahrer, die noch öfter auf dem Podium standen als Stoner sind Rossi, Doohan, Agostini, Lawson, Rainey und Biaggi.

29 – Casey Stoners Pole-Position in Indianapolis war seine 29. in der Königsklasse. Das ist die gleiche Anzahl an Pole-Positions wie die von Kevin Schwantz in seinen Jahren in der 500ccm-Klasse. In der modernen Grand Prix Ära, in der die kompletten Pole-Rekorde vermerkt wurden (seit 1974) starteten nur zwei Fahrer öfter als Casey Stoner von der Pole-Position: Mick Doohan, der 58 Mal von der Pole startete und Valentino Rossi mit 49 Poles.

Vor 28 Jahren – Am Renntag in Misano sin des genau 28 Jahre sein dem San Marino Grand Prix 1983 in Imola, bei dem das 500ccm-Rennen von Kenny Roberts bei deinem letzten Grand-Prix-Auftritt gewonnen wurde, Freddie Spencer wurde Zweiter und holte sich damit den Weltmeistertitel mit nur zwei Punkten mehr als Roberts. Damit wurde Spencer zum bisher jüngsten Gewinner des Titels in der Königsklasse - ein Rekord, den er noch immer hält.

25 – Efren Vazquez feiert am ersten Trainingstag zum San Marino Grand Prix seinen 25. Geburtstag.

21 – Am ersten trainingstag zum San Marino GP ist es genau 21 Jahre her, dass Mick Doohan seinen ersten GP-Sieg zum Ungarischen Grand Prix 1990 sicherte.

15 – Es gab schon 15 MotoGP-Rennen ohne italienischen Sieger. Das ist die längste Durststrecke der italienischen Piloten in der Königsklasse seit der Lücke von 17 Rennen ohne italienischen Siege zwischen Max Biaggis Sieg in Brünn 1998 und seinem Seig in Südafrika 1999.

14 – Misano hat bereits 14 Mal Grand Prix Rennen veranstaltet, das erste war 1980. Bei den ersten zehn Grand. Prix Events in Misano bis 1993 wurden die Rennen auf dieser Strecke in die entgegengesetzte Richtung gefahren als in den letzten vier Jahren.

14 –– San Marino Piloten feierten ganze 14 Grand Prix Siege, allerdings nur zwei Fahrer: Manuel Poggiali mit zwölf Siege (7 x 125ccm, 5 x 250ccm) und Alex de Angelis mit zwei Siegen (1x 250ccm, 1 x Moto2).

14 – Mit den ersten Podestergebnissen von Pol Espargaro und Esteve Rabat in diesem Jahr in Indianapolis standen nun insgesamt 14 verschiedene Fahrer 2011 auf dem Podium in der Moto2-Klasse.

13– Es gab 13 vorhergehende San Marino Grand Prix Events. Der erste San Marino Grand Prix wurde 1981 in Imola ausgetragen. Drei verschiedene Rennstrecken waren bereits Gastgeber des San Marino Grand Prix – Imola zwei Mal (1981 & 1983), Mugello vier Mal (1982, 84, 91 und 93) und Misano sieben Mal (1985, 86, 87) und für den San Marino und Riviera di Rimini GP (2007, 2008, 2009 & 2010).

10th – Valentino Rossis zehnter Platz beim Indianapolis Grand Prix kommt seinem schlechtesten Ergebnis bei trockenen Bedingungen in einem MotoGP-Rennen gleich, in dem er nicht gestürzt oder neu gestartet ist. Das letzte Mal, als er in der MotoGP-Klasse auch nur als Zehnter abschnitt war der Grand Prix der Türkei 2007, als er einige Probleme mit dem Hinterreifen beklagte.

5 – Marc Marquez' erster Moto2-Sieg des Jahres war beim französischen Grand Prix, wodurch er zum jüngsten Fahrer wurde, der in der mittleren Klasse siegen konnte. Sein Sieg in Indianapolis war sein Fünfter und er ist noch immer jünger als der vorhergehende Rekordhalter in der mittleren Klasse, Dani Pedrosa. Der San Marino Grand Prix wird die letzten Chance auf seinem Siegerkonto, bevor er das Alter Pedrosas bei seinem ersten Sieg in der mittleren Klasse erreicht.

3 – Spanischen Fahrer füllten im Moto2-Rennen von Indianapolis alle drei Podestplätze aus, Marc Marquez wurde von zwei Fahrern gefolgt, die zum ersten Mal auf dem Moto2-Podium standen - Pol Espargaro und Esteve Rabat. Das war das erste Mal, dass Spanier alle drei Podestplätze bei einem Grand Prix Rennen der mittleren Klasse einnahmen.

0 – Keiner der Fahrer, die am Wochenende zum San Marino Grand Prix der 125ccm-Klasse starten, konnten auf dem Misano Circuit bisher einen GP gewinnen.

Tags:
MotoGP, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›