Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Guter erster Tag für Simoncelli und Aoyama

Guter erster Tag für Simoncelli und Aoyama

Marco Simoncelli konnte einen guten Auftakt in Misano hinlegen, er verbesserte sich konstant über die zwei ersten Trainings hinweg und auch Hiroshi Aoyama zog ein positives Fazit.

Am Nachmittag konnte Simoncelli zudem die Lücke nach vorn verringern und zeigt sich daher zuversichtlich für Tag zwei. Am schwierigsten wird es sein eine Abstimmung zu finden, die den Spritverbrauch möglichst gering hält. Auch Hiroshi Aoyama schaffte einen guten Start ins Wochenende, der Japaner freute sich über seine Fortschritte im Verlauf des Tages und will sich für die Qualifikation noch weiter verbessern.

Marco Simoncelli:
“Ich bin sehr glücklich, denn wir haben uns von heute Morgen an sehr verbessert und ich konnte einen guten Rhythmus fahren. Wir sind schon schneller als meine Qualifikationsrunde im letzten Jahr, aber wir müssen uns immer noch verbessern, denn Lorenzo und Stoner sind noch drei oder vier Zehntel schneller als ich. Trotzdem bin ich im Moment zufrieden und ich beginne, Misano als Strecke langsam zu mögen – hoffentlich liebe ich sie am Sonntagabend. Das Einzige, was mir im Moment Sorgen macht ist der Spritverbrauch und wir haben ein paar Probleme in diesem Bereich, die wir morgen lösen müssen.”

Hiroshi Aoyama:
“Am Morgen hatte ich einfach noch kein gutes Gefühl, aber dann lief es besser. Wir konnten mehr Grip generieren und dadurch mehr Druck machen. Wenn wir uns morgen noch ein Stück weiter verbessern können, dann kann ich einen guten Startplatz für das Rennen erreichen.”

San Carlo Honda Gresini Pressemitteilung.

Tags:
MotoGP, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Hiroshi Aoyama, Marco Simoncelli, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›