Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rainey kehrt nach Misano zurück

Rainey kehrt nach Misano zurück

Der dreifache 500ccm-Weltmeister wird beim Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini an diesem Wochenende anwesend sein. Es ist sein erster Besuch auf dem Misano World Circuit seit seinem karrierebeendenden Sturz am 5. September 1993.

Die lebende Legende Wayne Rainey wird zum ersten Mal nach 18 Jahren die Strecke von Misano besuchen. Anlass ist der GP auf dem Misano World Circuit am kommenden Wochenende. Der frühere Weltmeister wird eine komplett modifizierte Strecke vorfinden, auf der die Rennen jetzt in die andere Richtung gefahren werden.

Rainey erlitt zum Italien GP 1993 einen schweren Sturz, der seine Karriere beendete. Damals war er auf dem weg seinen vierten Titel in Folge zu holen. Er führte die Meisterschaft und das Rennen an, als er stürzte und in das Kiesbett rutschte, das für Autorennen ausgelegt war. Bei dem Highspeed-Crash über die raue Oberfläche brach er sich seinen sechsten Brustwirbel, was zu einer Querschnittslähmung von der Brust abwärts führte. Dieses Unglück beendete nicht nur seine Karriere, sondern auch die US-amerikanische Dominanz im Grand Prix-Sport.

Raineys Rückkehr wird am Freitag im Fahrerlager gefeiert. Am Freitag, dem 2. September von 18:30 bis 20:30, wird Yamaha ein spezielles Event für diesen unvergesslichen Fahrer organisiert haben.

Tags:
MotoGP, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Wayne Rainey

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›