Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner führt in Italien zum Auftakt

Stoner führt in Italien zum Auftakt

Repsol Honda Fahrer Casey Stoner startete beim Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini mit der Bestzeit in FT1, vor Ben Spies und Dani Pedrosa.

Der Führende der Weltmeisterschaftswertung, Casey Stoner, schnappte sich bei sommerlichen Bedingungen die Bestzeit im ersten Training zum 13. Saisonrennen der MotoGP-Weltmeisterschaft.

Der Sieger des letzten Jahres, Dani Pedrosa, hatte lange Zeit die Führung in der Session auf dem Misano World Circuit inne, wie auch Yamaha Factorys Ben Spies, der sich in den letzten Minuten mit 1:34.466 nach ganz vorn schob. Doch Stoner gab sich noch nicht geschlagen und unterbot die Zeit des Texaners mit 1:34.180 Minuten. Damit war der Australier 0.286s schneller als der Amerikaner und 0.349s vor Pedrosa.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) setzte sich auf Platz vier fest, noch vor San Carlo Honda Gresini Fahrer Marco Simoncelli der es spät noch auf eine 1:35.088 Zeit schaffte.

Drei Spanier folgten dahinter, der amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) auf Sechs, Mapfre Aspar Fahrer Héctor Barberá und Álvaro Bautista (Rizla Suzuki).

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) klassierte sich auf Neun, vor MotoGP Rookie Karel Abraham (Cardion ab Motoracing) der einen guten Auftakt hinlegte. Valentino Rossi (Ducati Team) wurde Elfter und Teamkollege Nicky Hayden 13..

Tags:
MotoGP, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›