Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl weiter an der Spitze

Bradl weiter an der Spitze

Der derzeit Führende in der WM-Wertung holte sich in den letzten Sekunden des dritten freien Trainings erneut die Bestzeit, Marc Márquez und Alex de Angelis folgten dahinter auf Zwei und Drei.

Stefan Bradl erzielte eine Zeit von 1:38.361 Minuten im finalen freien Training von Misano am Samstagmorgen. Der Viessmann Kiefer Racing Fahrer lag damit erneut an der Spitze der Session und scheint für die anstehende Qualifikation gut vorbereitet. Márquez (Team CatalunyaCaixa Repsol) musste sich allerdings nur um 0.004s geschlagen geben.

Der Spanier erzielte eine Zeit von 1:38.365 Minuten und verbesserte sich damit um eine halbe Sekunde im Vergleich zum Freitag. De Angelis (JiR Moto2) steigerte sich um sieben Zehntel auf 1:38.600 und war damit gleichzeitig der beste Lokalmatador. Yuki Takahashi (Gresini Racing) verbesserte sich ebenfalls und folgte auf Rang vier.

Scott Redding (Marc VDS Racing) rutschte mit einer Zeit von 1:38.995 in die Top-5, während Speed Master Pilot Andrea Iannone mit seiner 1:39.100 auf den sechsten Rang kam. Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) folgte 0.042 Sekunden hinter dem Italiener als Siebter und Michele Pirro (Gresini Racing Moto2) war Achtschnellster in der Session.

Bradley Smith (Tech 3 Racing) und Esteve Rabat (Blusens-STX) komplettierten die Top-10, während Aleix Espargaró (Pons HP 40), der in den kombinierten Zeitenlisten am Freitag Dritter war, in Kurve acht stürzte und seine vorhergehende Zeit dann nicht mehr verbessern konnte, er blieb auf Position 13.

Tags:
Moto2, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›