Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner legt in FT3 die Latte höher

Stoner legt in FT3 die Latte höher

Der Repsol Honda Fahrer erzielte die schnellste Zeit im dritten Training von Misano. Dani Pedrosa folgte dahinter und Jorge Lorenzo wurde Dritter.

Das dritte freie Training präsentierte sich etwas kühler im Vergleich zum Freitag, Casey Stoner bahnte sich dennoch seien Weg an die Spitze. Der Australier erzielte eine Zeit von 1:33.567 Minuten, die bis dato schnellste Zeit des Wochenendes und knapp eine Sekunde schneller, als die eigene Bestzeit vom Freitag. Teamkollege Dani Pedrosa klassierte sich 0.099s dahinter, auch er konnte sich um eine halbe Sekunde verbessern.

Das Yamaha Factory Racing Team konnte ein paar kleine Verbesserungen vornehmen, Lorenzo wurde Dritter mit einer Zeit von 1:33.890 Minuten, während Ben Spies sich um zwei Zehntel verbesserte und Vierter wurde.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) machte einen großen Sprung nach vorn, er erzielte 1:34.321 Minuten und steigerte sich damit um eine Sekunde. Der Amerikaner lag damit noch um 0.099s vor Andrea Dovizioso (Repsol Honda), der sich seinerseits um fünf Zehntel verbesserte. Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini Team) kam auf 1:34.60 Minuten und wurde damit Siebenter.

Héctor Barberá (Mapfre Aspar) wurde am Morgen der beste Ducati Fahrer auf Rang acht, Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) verbesserte sich von 15 auf Neun, noch vor Nicky Hayden (Ducati Team), der mit der Desmosedici GP11.1 Zehnter wurde.

Tags:
MotoGP, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›