Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoners achter Polestreich der Saison

Stoners achter Polestreich der Saison

Casey Stoner sicherte sich seine 30. MotoGP Pole und die achte in der Saison 2011 mit einem neuen Rundenrekord. Er unterbot seinen eigenen von 2008 um zwei Zehntel. Pedrosa wurde Dritter und Dovizioso kam auf Sechs.

Bei hohen Temperaturen von 29°C und einer Streckentemperatur von 39°C gingen die Fahrer in die Qualifikation. Stoner verbrachte den ersten Teil der Session damit noch das Setup zu verbessern, um den harten Reifen besser nutzen zu können. Einmal auf den weichen Reifen gewechselt erzielte der Australier eine Zeit von 1:33.138 Minuten und damit einen neuen Rundenrekord.

Dani Pedrosa arbeitete während der Session auch am Reifen-Setup, der Spanier hofft auf einen guten Start und will versuchen, das Renntempo von Casey und Jorge vor ihm zu schlagen. Andrea Dovizioso, der in der Qualifikation ein paar Schritte nach vorn gemacht hat, ist glücklich, aus der zweiten Reihe zu starten und möchte vor seinen heimischen Fans gern einen weiteren Podestplatz.

Alle drei Repsol Honda Piloten verglichen die Leistung der weichen und harten Reifenmischung von Bridgestone. Wie schon in Indianapolis wir das der Schlüssel für das 28 Runden lange Rennen.

Casey Stoner:
"Es war bislang ein gutes Wochenende für uns hier, wir haben die Maschine jede Session verbessert. Wir hatten heute Nachmittag ein paar Probleme mit dem harten Reifen und mussten nach der richtigen Balance suchen, aber dann haben wir eine Verbesserung erzielt und die Maschine fühlte sich besser an. Als wir dann die weichen Reifen aufzogen, schafften wir eine tolle Runde, doch die Maschine arbeitete an der Front nicht so gut, das müssen wir für morgen verbessern. Es wird ein hartes Rennen, Dani und Jorge fahren beide sehr gut, also werde ich versuchen, einen guten Start zu haben. Es gibt aber ein paar Überholmöglichkeiten hier in Misano, das ist keine Strecke, die nur eine Linie hat. Insgesamt läuft das Wochenende gut, morgen werden wir abhängig vom Wetter die Reifenwahl entscheiden. Hoffentlich kühlt es etwas ab, das wäre schön."

Dani Pedrosa:
"Ich bin zufrieden mit dem Qualifying. Ich habe die meiste Zeit zur Arbeit mit den Reifen genutzt, ich wechselte von der weichen zur mittleren Mischung, um für morgen die richtige zu finden; normalerweise hat man sich vor dem Qualifying beinahe schon entschieden, aber hier war das wegen des Wetters und der Streckenbedingungen schwieriger. Wir haben am Nachmittag viel daran gearbeitet und in den letzten Runden habe ich dann gepusht, um in die erste Reihe zu kommen .Wir haben es geschafft, was hier sehr wichtig ist, denn die ersten Kurven sind sehr eng und die Zeiten zwischen uns drei sind sehr knapp, das ist also positiv. Bei der Rennpace sind Casey und Jorge noch immer etwas schneller als ich, aber wir werden heute Abend die Abstimmung weiter untersuchen und versuchen, morgen das ganze Rennen an ihnen dran zu sein."

Andrea Dovizioso:
Heute Morgen haben wir am Setup gearbeitet, um das Problem mit dem Stempeln, das wir gestern hatten, zu beheben. Heute Nachmittag haben wir uns in unserem Rhythmus auf dem harten Reifen in Vorbereitung auf das Rennen verbessert. Unser Ziel war es, aus den ersten beiden Startreihen ins Rennen zu gehen, somit ist das Endresultat nicht allzu schlecht. Morgen wird es entscheidend sein, einen guten Start hinzulegen und mit den vorderen Fahrern mitzuhalten. Casey und Lorenzo sind wirklich stark und Dani ist am Start sehr gut, so dass es wichtig sein wird, an ihnen dran zu bleiben, wenn wir ein paar Punkte auf Lorenzo gutmachen und Dani hinter uns halten wollen. Wir werden mit unserer Arbeit weitermachen, aber das Gute ist, dass wir im Renntrimm konkurrenzfähiger sein werden als auf dem weichen Reifen im Qualifying. Bei diesen hohen Temperaturen und der hohen Luftfeuchtigkeit wird das Rennen morgen richtig schwierig. Ich hoffe, dass die italienischen Zuschauer mir zusätzliche Energie verleihen werden!

Repsol Honda Pressemitteilung.

Tags:
MotoGP, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso, Casey Stoner, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›