Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nico Terol schnappt sich Triumph in Misano

Nico Terol schnappt sich Triumph in Misano

Nach einem langen Katz-und Mausspiel zwischen Terol und Zarco kam es zum Zielspurt in der letzten Runde und der WM-Führende holte sich seinen siebenten Saisonsieg vor Zarco und Vázquez.

Bankia Aspars Nicolas Terol führte gleich nach dem Start im Rennen zum Gran Premio Aperol di San Marino e della Riviera di Rimini. Polesetter Johann Zarco (Avant-AirAsia-Ajo) fiel erst zurück, kämpfte sich aber wieder nach vorn und machte sich auf die Verfolgung des Spaniers.

Der Franzose wollte Terol keinesfalls entkommen lassen, rasselte aber mit Héctor Faubel (Bankia Aspar) und Sergio Gadea (Blusens by Paris Hilton Racing Team) zusammen und kam als Folge kurz von der Strecke ab. Zarco setzte allerdings die schnellsten Runden und kam wieder näher an Terol heran und setzte sich 14 Runden vor der Zielflagge direkt dahinter.

Sechs Runden vor Schluss überholte Zarco Terol, ließ den Gegner aber gleich wieder passieren. Die Führung wechselte von da an, doch in der letzten Runde hatte Zarco erneut das Nachsehen, sein 22-Jähriger Rivale schlug ihn erneut.

Efrén Vázquez konnte zu Beginn des Rennens die Pace der ersten zwei mitgehen, wurde am Ende aber abgeschlagen Dritter. Es war der zweite Podestplatz für Vázquez in dieser Saison.

Die Gruppe ab dem vierten Platz führte Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany) an, Héctor Faubel (Bankia Aspar), der aus der ersten Reihe gestartet war wurde Fünfter und Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) nach Start aus der zweiten Reihe Sechster.

Maverick Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing) angelte sich den siebten Platz, gefolgt von Teamkollegen Gadea an achter Position, während Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) und Miguel Oliveira (Team Andalucía Banca Cívica) die Top-10 komplettierten.

Miroslav Popov (Ellegi Racing) zeigte eine beeindruckende Leistung, er war bei seinem dritten GP-.Auftritt aus der zweiten Reihe gestartet und wurde Dreizehnter.

Tags:
125cc, 2011, GP APEROL DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›