Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aragón Boxengasse mit Trommeln zum Leben erweckt

Aragón Boxengasse mit Trommeln zum Leben erweckt

Etwas andere Geräusche hallten am Donnerstag durch die Boxengasse der MotoGP beim Gran Premio de Aragón. Eine besondere Ausstellung gab es für die Fahrer.

Die MotoGP Stars Dani Pedrosa (Repsol Honda), Valentino Rossi (Ducati Team), Nicky Hayden (Ducati Team), Marco Simoncelli (San Carlo Honda Gresini) und Hiroshi Aoyama (San Carlo Honda Gresini) sowie die spanischen Moto2 Fahrer Pol Espargaró (HP Tuenti Speed Up) und Esteve Rabat (Blusens-STX) schauten sich die Darbietung in der Boxengasse MotorLand Aragón am Donnerstag an.

Fünfzig Trommler der Ruta del Tambor y el Bombo Gruppe in traditioneller Tracht aus der Region gekleidet, marschierten durch die Boxengasse und spielten 'bombos', eine Trommelart aus der Region und zelebrierten damit das Pre-Event für den Gran Premio de Aragón.

Vor jeder Fahrerbox wurde angehalten, die Fahrer kamen heraus und schauten sich das Spektakel an und alle, außer Rossi, testeten ihr Rhythmusgefühl und versuchten auf der Trommel zu spielen, die ihnen als Geschenk überreicht wurde.

Anwesend waren ebenfalls Antonio Gasión, MotorLand Aragón CEO, und der President der Ruta del Tambor, Segundo Bordonaba, während die Fahrer die Darbietung traditioneller Bräuche genossen.

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO DE ARAGÓN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›