Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Shoyas Tag: In Gedenken an Shoya Tomizawa

Shoyas Tag: In Gedenken an Shoya Tomizawa

Das Technomag-CIP Team, sowie die MGB MC und FSO Association organisierten einen Gedenktag für den Fahrer aus Japan, der im letzten Jahr bei einem tragischen Unfall im Moto2-Rennen von Misano ums Leben kam.

Am 13. September gab es in Pole Mécanique d'Alès, der Heimstrecke des Technomag-CIP Team, einen Gedenktag für den verstorbenen Shoya Tomizawa. Viele Kollegen waren da, unter anderem Dominique Aegerter, Anthony West, Hiroshi Aoyama, Yuki Takhahashi, Johan Zarco, Alex Baldolini, Tomoyoshi Koyama, Louis Rossi und Valentin Debise.

Eine Ausstellung in Gedenken an den außergewöhnlichen Fahrer mit vielen Anerkennungen aus aller Welt, zusammen mit einem Gedenkstein wurden eingeweiht. Tomizawas Eltern waren ebenfalls zu gegen, sowie Christophe Rivenq, Generalstabschef des Bürgermeisters von Alès.

Die Erlöse aus der Auktion die im Rahmen des Gedenktages abgehalten wurde, bei der das Technomag-CIP Team auch Gegenstände des Japaners versteigerte, gehen an die Familie Tomizawa, bislang 15.000 Euro.

Das Technomag-CIP möchte sich öffentlich bei den Organisatoren und den Teilnehmern des Gedenktages bedanken.

Tags:
MotoGP, 2011, Technomag-CIP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›