Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa Schnellster am ersten Tag in Aragon, zweites Training gestrichen

Pedrosa Schnellster am ersten Tag in Aragon, zweites Training gestrichen

Es sollte bei nur einer Trainingssession zum Gran Premio de Aragón bleiben und damit hatte auch die Bestzeit von Repsol Honda Fahrer Dani Pedrosa Bestand. Jorge Lorenzo und Casey Stoner folgten dahinter. Das zweite Training der MotoGP Klasse wurde erst verschoben und dann gestrichen, da es mehrere Stromausfälle gab.

Pedrosa zeigt sich nach seiner Verletzungspause weiterhin in Bestform, er toppte das erste Freie Training auf dem Motorland Circuit mit einer Bestzeit von 1:50.281. Yamaha Factory Pilot Lorenzo stand fünf Minuten vor Ende zunächst noch mit einer 1:50.730 an der Spitze, bis der Honda Pilot ihm die Führung in den letzten Minuten abnahm.

Der Rennsieger des letzten Jahres, Stoner, fuhr unter strahlendem Sonnenschein die ersten schnellen Runden, gegen Ende der Session stiegen die Temperaturen sogar noch an und er wurde Dritter hinter den beiden Spaniern. San Carlo Honda Gresini Pilot Marco Simoncelli folgte dem Meisterschaftsführenden mit nur 0.087 Sekunden Rückstand und stand damit vor seinem italienischen Landsmann und Rivalen Andrea Dovizioso (Repsol Honda), der Fünfter wurde.

Pramac Racing Pilot Randy de Puniet pilotierte die schnellste Ducati der Session und landeze mit einer 1:51.376 auf der sechsten Position, während sich Nicky Hayden (Ducati Team) mit seiner Werks-Desmosedici nur 0.042 Sekunden hinter dem Franzosen an siebter Position platzierte.

Valentino Rossi fuhr zum ersten Mal mit dem zum Teil mit Aluminium versetzten Chassis und kam damit gleich zwei Mal von der Strecke ab. Der Ducati Team Fahrer entschied sich aber dennoch erst einmal mit der Neuentwicklung weiter zu arbeiten und fuhr am Ende die achtschnellste Zeit, womit er sich hinter seinem Teamkollegen einreihte.

Colin Edwards (Monster Yamaha Tech 3) folgte auf rang neun, noch vor einem stärker fahrenden Hiroshi Aoyama (San Carlo Honda Gresini), der die Top-10 abschloss.

Das Training der MotoGP am Nachmittag musste erst mehrfach verschoben und dann abgesagt werden. Daher wird es am Samstagmorgen ein verlängertes Training von 9:35 Uhr bis 10:50 Uhr geben. Die Qualifikation wird wie im original Zeitplan angesetzt gefahren.

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO DE ARAGÓN, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›