Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi führt erneut in Motegi

Lüthi führt erneut in Motegi

Der Schweizer fuhr wie schon am Vortag in Topform und brannte die schnellste Zeit des Wochenendes vor Marc Márquez und Yuki Takahashi in den Asphalt.

Interwetten Paddock Moto2 Pilot Thomas Lüthi tauchte wieder an der Spitze des Moto2-Feldes auf, er verbesserte seine Bestzeit vom Vortag um fünf Zehntel mit einer besten Runde von 1:52.670 und konnte sich damit gegen den späten Angriff von Team CatalunyaCaixa Repsol Pilot Márquez wehren, der sich am Ende nur 0.028 Sekunden hinter dem 25-jährigen Lüthi auf Rang zwei einordnen musste.

Yuki Takahashi (Gresini Racing) landete mit einer Zeit, die zwei Zehntel hinter Márquez lag erneut auf Platz drei. Bradley Smith (Tech 3 Racing), der bisher an diesem Wochenende noch nie außerhalb der Top-6 lag, ließ sich von einem frühen Ausritt nicht abbringen und wurde Vierter. Dem Brite folgte ein weiterer Pilot, der an diesem Wochenende starke Leistungen zeigt, Dominique Aegerter (Technomag-CIP). Der Schweizer fuhr eine Bestzeit von 1:52.977 und war damit eine halbe Sekunde schneller als am Freitag.

An sechster Position folgte Andrea Iannone (Speed Master), der sein Tempo um fast eine Sekunde steigerte, Esteve Rabat (Blusens-STX) wurde wieder Siebter, gefolgt von Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) und Scott Redding (Marc VDS Racing). Beide lagen weniger al seine Hundertstelsekunde hinter Rabat.

Simone Corsi (Ioda Racing Project) komplettierte die Top-10 vor Jordi Torres (Mapfre Aspar) und Alex de Angelis (JiR Moto2).

Tags:
Moto2, 2011, GRAND PRIX OF JAPAN, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›