Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner kann MotoGP-Titel bei Heimrennen holen

Stoner kann MotoGP-Titel bei Heimrennen holen

Mit 40 Punkten Vorsprung an der Spitze der MotoGP-Weltmeisterschaft ist Casey Stoner in einer Position, um den Titel mit einem guten Ergebnis auf Phillip Island zu holen - sollte Jorge Lorenzo nicht zu weit vorne landen.

Nur Lorenzo kann Stoner davon abhalten, den Titel in Australien zu holen. Da es drei Rennen vor Schluss nur noch 75 Punkte zu holen gibt, könnten die folgenden Szenarien Stoner den Titel bringen:

- Wenn Stoner das Rennen gewinnt und Lorenzo nicht auf das Podest kommt

- Wenn Stoner Zweiter wird und Lorenzo nicht besser als Sechster ist

- Wenn Stoner Dritter wird und Lorenzo nicht besser als Zehnter ist

- Wenn Stoner Vierter wird und Lorenzo nicht besser als 13. ist

- Wenn Stoner Fünfter wird und Lorenzo nicht besser als 15. ist

- Wenn Stoner Sechster wird und Lorenzo keine Punkte holt

Der Weltmeister von 2007 hat bei seinem Heimrennen in Australien starke Ergebnisse zu Buche stehen, in den letzten vier Jahren hat er jeweils gewonnen. Lorenzo hat bislang auf Phillip Island noch keinen Sieg in der MotoGP geschafft; sein bestes Ergebnis war Platz zwei hinter Stoner im Jahr 2012. Stoner könnte seine zweite MotoGP-Weltmeisterschaft mit weniger als 100 GP-Starts sichern. Der Iveco Australien Grand Prix dieses Wochenende ist sein 98. Rennen in der Königsklasse.

Am Renntag in Australien feiert der Repsol Honda Fahrer zudem noch seinen 26. Geburtstag und sollte er das Rennen mit zumindest 50 Punkten Vorsprung auf seinen WM-Rivalen Lorenzo beenden, wäre die MotoGP-Krone die seine.

Tags:
MotoGP, 2011, GRAND PRIX OF JAPAN, Casey Stoner, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›