Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cortese bleibt in Australien an der Spitze

Cortese bleibt in Australien an der Spitze

Sandro Cortese erwies sich auch am Nachmittag als Schnellster im Training zum Iveco Grand Prix von Australien. Hinter ihm folgten Nicolas Terol und Johann Zarco.

Intact Racing Team Germany Fahrer Cortese führte nach dem zweiten Training mit einer Bestzeit von 1:38.530 Minuten. Damit war er drei Zehntel schneller, als noch am Morgen und konnte den Platz an der Sonne behalten. Terol (Bankia Aspar) folgte erneut dahinter auf Rang zwei, er hatte sich selbst um zwei Zehntel verbessern können, er hatte einen Rückstand von 0.178s. Johann Zarco (Avant-AirAsia-Ajo) verbesserte sich auf Rang drei mit 1:39.104 Minuten.

Der Wind war am Nachmittag stärker geworden, weshalb die kleinen Maschinen einen geringeren Top-Speed gingen, dennoch konnten zwei Drittel der Fahrer ihre Zeit von Morgen insgesamt verbessern. Die beste Verbesserung legte Adrián Martín (Bankia Aspar) hin, der sich um sieben Zehntel steigerte und Fünfter wurde. Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica) war acht Zehntel schneller und wurde Sechster, während sich Hector Faubel (Bankia Aspar) wie am Morgen auf Rang vier einreihte, er hatte seine 1:39.132 nicht verbessern können.

Maverick Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing) kam in Turn 8 zu weit raus und rutschte auf dem Gras aus, konnte nach seinem Highspeed Crash aber unverletzt davon laufen, musste seine Session aber beenden. Damit landete er auf Rang sieben. Danny Webb (Mahindra Racing) stürzte ebenfalls und verpasste damit den Großteil der Session, er wurde 14ter.

Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) wurde Achter, Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport) folgte 0.239s hinter dem Deutschen, Luis Salom (RW Racing GP) meldete sich nach seinem Sturz in FT1 zurück und wurde Zehnter. Er schlug Efrén Vázquez (Avant-AirAsia-Ajo) um sieben Tausendstel.

Tags:
125cc, 2011, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›