Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis Schnellster in FT2, Bradl holt sich die Tageswertung

De Angelis Schnellster in FT2, Bradl holt sich die Tageswertung

Alex de Angelis fuhr die Bestzeit im zweiten Training der Moto2-Klasse zum Iveco Grand Prix von Australien, vor Andrea Iannone und Stefan Bradl. Der Deutsche konnte aber durch seine gute Zeit vom Morgen Tagesschnellster werden.

JiR Moto2 Team Fahrer Alex de Angelis legte im zweiten Training der Moto2 die Bestzeiten hin und schlug Speed Master Fahrer Iannone knapp um 0.102s mit seiner Runde von 1:34.466 Minuten. Iannone konnte seine eigene Zeit vom Morgen um sechs Zehntel verbessern und Zweiter werden, Bradl folgte dahinter.

Die meisten Fahrer konnten am Nachmittag ihre Zeit verbessern, doch Bradl (Viessmann Kiefer Racing) gehörte nicht dazu. Der Deutsche hatte am Morgen einen Sturz hinnehmen müssen und blieb bei 1:34.039 Minuten, was allerdings immer noch für die Tagesbestzeit reichte, mit vier Zehntel Vorsprung auf De Angelis.

Auf Rang vier reihte sich Claudio Corti (Italtrans Racing) mit 1:34.600 Minuten ein, vor den Briten Scott Redding (Marc VDS Racing) und Bradley Smith (Tech 3 Racing) , die nur eine Zehntel auseinander lagen.

Mika Kallio (Marc VDS Racing), der im ersten Training Dritter war wurde Siebenter mit 1:34.964 Minuten, vor Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) und Mattia Pasini (Ioda Racing Project), die 0.005s und 0.015s hinter dem Finnen lagen.

Yuki Takahashi vom Gresini Racing Team komplettierte die Top-10. Der WM-Führende Marc Márquez (Team CatalunyaCaixa Repsol), der am Morgen zweimal gestürzt war lag auf Rang 17. Ratthapark Wilairot (Thai Honda Singha-SAG), der Am Morgen mit Marquez zusammen gestoßen war musste die Session auslassen. Er wurde im Krankenhaus untersucht.

Tags:
Moto2, 2011, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›