Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo muss Sepang verletzungsbedingt absagen

Lorenzo muss Sepang verletzungsbedingt absagen

Nach seiner Verletzung im Warm-Up zum Rennen auf Phillip Island, ist Yamaha Fahrer Jorge Lorenzo erfolgreich an seiner linken Hand operiert worden. Sein Team gab allerdings bekannt, dass er am kommenden Wochenende beim Grand Prix von Malaysia nicht starten können wird.

Die Operation in Melbourne an diesem Abend, um den Schaden an Jorge Lorenzos Finger zu beheben, war erfolgreich. Der behandelnde Arzt schaffte es, die Nerven und Sehnen des verletzten vierten Fingers zu retten. Die Funktionalität wird an keinem Finger seiner Hand eingeschränkt sein. Unglücklicherweise ist eine längere Genesungszeit von Nöten, weshalb Jorge nicht beim Malaysia GP in Sepang antreten kann. Eine Entscheidung über den Valencia GP wird abhängig von Jorges Verfassung nach seiner Rückkehr nach Barcelona getroffen. Der offizielle, medizinische Bericht erscheint morgen Abend.

Pressemitteilung Yamaha Factory Racing

Tags:
MotoGP, 2011, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, Jorge Lorenzo, Yamaha Factory Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›