Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli beendet Australien GP als Zweiter hinter Weltmeister Stoner

Simoncelli beendet Australien GP als Zweiter hinter Weltmeister Stoner

Marco Simoncelli zeigte heute auf Phillip Island sein Podestpotential mit einem ausgezeichneten zweiten Platz beim Iveco Australien Grand Prix.

Unsichere Wetterbedingungen und ein heftiger Schauer drei Runden vor Ende sorgten für einen harten Schluss, aber Simoncelli konnte den späten Angriff von Andrea Dovizioso erfolgreich abwehren und ein zweites Rennen erfolgreich beenden. Mit den zwanzig Punkten heute klettert er in der Meisterschaft auf die sechste Position, nur 17 Punkte hinter Ben Spies an fünfter Stelle. Hiroshi Aoyama zeigte einen starken Angriff durch das ganze Feld, fiel in der zweiten Hälfte des Rennens allerdings den unfreundlichen Bedingungen zum Opfer, fuhr ansonsten aber ein positives Rennen.

Marco Simoncelli:
"Ich bin hoch erfreut! Es war ein wirklich hartes Rennen mit ständig wechselnden Bedingungen und jedes Mal, wenn ich Regentropfen auf meinem Visier sah, war ich unsicher, ob ich pushen kann oder nicht. Ich konnte auf Dovizioso und Pedrosa eine kleine Lücke herausfahren, aber als es zu regnen begann, konnte Dovizioso zu mir aufschließen und mich überholen. Ich konnte an ihm dran bleiben und seinen Linien folgen, also konnte ich in der letzten Runde, als die Strecke wieder trocken war, alles herausholen und ihn passieren. Ich lag das ganze Rennen an zweiter Stelle und ich wollte diese bis zum Ende nicht aufgeben. Es war schön, direkt hinter dem neuen Weltmeister zu landen. Es tut mir leid für Lorenzo und ich hoffe, dass er bald wieder fit und zurück auf der Strecke ist."





Hiroshi Aoyama:
"Es war wegen des starken Windes und der Mischbedingungen ein sehr schwieriges Rennen. Ich wollte wirklich ein gutes Ergebnis holen, denn dies sind meine letzten Rennen in der MotoGP, doch dieses Wochenende war mit dem Sturz gestern und dem heute in Kurve neun, als ein plötzlicher Regenschauer in dem Streckenteil niederging, besonders schwierig. Ich bin wirklich enttäuscht und hoffe, das nächste Woche in Malaysia wieder auszumerzen."

San Carlo Honda Gresini Pressemitteilung.

Tags:
MotoGP, 2011, IVECO AUSTRALIAN GRAND PRIX, Marco Simoncelli, Hiroshi Aoyama, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›