Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi führt, Márquez pausiert noch

Lüthi führt, Márquez pausiert noch

Interwetten Paddock Moto2 Fahrer Thomas Lüthi holte sich die Bestzeit im finalen freien Training der Moto2 vor De Angelis und Corsi. Márquez ließ hingegen auch dieses Training aus, nachdem er am Freitag in FT1 gestürzt war.

Der Schweizer gab für die meiste Zeit im dritten freien Training den Ton an, seine Bestzeit lag am Ende bei 2:07.766 Minuten, womit er einen Vorsprung von 0.483s auf Alex de Angelis (JiR Moto2) hatte und einen neuen Rundenrekord für die Moto2 auf dieser Strecke setzte. Auf Rang drei folgte Simone Corsi (Ioda Racing Project) mit einem Rückstand von vier Hundertstel auf De Angelis.

Viessmann Kiefer Racings Stefan Bradl wurde Vierter mit 2:08.309 Minuten, Scott Redding (Marc VDS Racing) folgte mit einem Abstand von 0.179s dahinter. Pol Espargaró (HP Tuenti Speed Up) verbesserte sich auf Rang sechs, während Michele Pirro (Gresini Racing Moto2) von Vier auf Sieben zurück fiel.

Yuki Takahashi (Gresini Racing), Aleix Espargaró (Pons HP 40) und Andrea Iannone (Speed Master) komplettierten die Top-10, Anthony West (MZ Racing) wurde Elfter und war der letzte Fahrer, der noch innerhalb von einer Sekunde hinter Lüthi lag.

Marc Márquez (Team CatalunyaCaixa Repsol) entschied sich das Training nicht zu bestreiten, nachdem er in FT1 gestürzt war, um für die Qualifikation fit zu sein.

Tags:
Moto2, 2011, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›