Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Terol zieht in FP3 davon

Terol zieht in FP3 davon

WM-Spitzenreiter Nicolas Terol führte das Samstags-Training am Sepang International Circuit vor Hector Faubel und Johann Zarco an.

Der Bankia Aspar Fahrer führte auch nach dem dritten freien Training der kleinsten Klasse beim Shell Advance Malaysian Grand Prix mit einem Vorsprung von 0.804s auf den nächsten Verfolger, Faubel. Avant-AirAsia-Ajo Star Zarco hatte weitere 0.307s Rückstand.

Terol brannte eine Rundenzeit von 2:13.203 Minuten in den Asphalt und damit die bislang schnellste des Wochenendes. Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany), der nach dem ersten Training geführt hatte, versuchte ebenfalls mit einer schnellen Runde zu kontern, kam dabei aber etwas weit heraus und landete am Ende nur auf dem vierten Rang mit einer Zeit von 2:14.438.

Maverick Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing) fuhr erneut auf den fünften Rang und verpasste dabei die Zeit von Cortese um nur 0.047s, Danny Kent (Red Bull Ajo Motorsport), der kurz vor Ende des Trainings noch einen Highsider fabrizierte musste ins Medical Centre zur Untersuchung.

Efrén Vázquez (Avant-AirAsia-Ajo) kam auf Rang sieben, vor Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) und Luis Salom (RW Racing GP) die ebenfalls beide stürzten. Jakub Kornfeil (Ongetta-Centro Seta) schloss die Top-10 ab mit einem Rückstand von 2.252s auf Terol.

Tags:
125cc, 2011, SHELL ADVANCE MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›