Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Josh Hayes fährt in Valencia für Monster Yamaha Tech 3

Der amerikanische Superbike-Champion Josh Hayes wird dieses Wochenende in Valencia den verletzten Colin Edwards in der MotoGP ersetzen.

Der 36-Jährige wurde vom Monster Yamaha Tech 3 Team einberufen, weil Edwards nicht in Valencia fahren kann, da er sich von den Verletzungen erholen muss, die er sich beim Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix am 23. Oktober zugezogen hat.

Es wäre am Ricardo Tormo Circuit Edwards' letzter Auftritt für das Monster Yamaha Tech 3 Team gewesen, nachdem er eine lange und erfolgreiche Karriere mit Yamaha in der MotoGP-Weltmeisterschaft hatte, die 2005 begann.

Der Texaner muss sich allerdings einer Operation unterziehen, um einen Knorpelschaden rund um das obere Ende des linken Oberarmknochens zu behandeln, nachdem er in der zweiten Runde des Rennens von Sepang in einen Unfall mit Marco Simoncelli und Valentino Rossi verwickelt war. Trauriger weise erlag Simoncelli den Verletzungen, die er bei dem Zwischenfall erlitt.

Hayes, der bei einem dramatischen Finale in New Jersey seine zweite amerikanische Superbike-Krone für das Monster Energy Greaves Yamaha Team in Folge holte, sollte die Monster Yamaha Tech 3 YZR-M1 am Tag nach dem letzten Saisonrennen am Sonntag testen.

Yamaha US und Monster Energy haben den Testauftritt für Hayes als Belohnung für den Gewinn des zweiten amerikanischen Superbike-Titels in Folge arrangiert.

So wird sich Hayes aber nun dem Briten Cal Crutchlow anschließen, wenn das Training für das Valencia-Wochenende am Freitagmorgen beginnt.

Eine Presse-Aussendung von Monster Yamaha Tech 3

Tags:
MotoGP, 2011, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›