Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Ducati Team startet Valencia Wochenende gut

Ducati Team startet Valencia Wochenende gut

Der erste Tag des GP de la Comunitat Valenciana startete für das Ducati Team gut, Valentino Rossi und Nicky Hayden fuhren unter den nassen Bedingungen beider Freier Trainingssessions komfortabel.

Die Teamkollegen fuhren die Dritt- beziehungsweise Viertschnellste Zeit des Tages, sie fuhren ihre schnellsten Runden in der Morgensession. Die Bedingungen waren am Nachmittag noch ein bisschen schlechter und alle MotoGP Fahrer fuhren langsamer. Die Vorhersagen für Morgen und für das Rennen am Sonntag sind ungewiss, obwohl sich die Bedingungen leicht verbessern sollten.

Valentino Rossi:
"Unser Motorrad arbeitet im Nassen sehr gut, also konnte ich heute Morgen pushen und an der Nähe der Spitze bleiben. Am Nachmittag hatten wir ein paar Probleme mehr, denn wir haben einen Fehler an der Hinterradabstimmung gemacht. Ich konnte beim Beschleunigen keinen Grip finden und das Bike nicht so gut fahren wie am Morgen. Ich sollte hinzufügen, dass wir besonders im Hinblick auf die Asphaltbedingungen ziemlich nah am Limit waren, denn er ist sehr abgetragen und hat furchtbaren Grip. Der Regen und die Kälte machten das noch schlimmer und es ist sehr schwierig zu fahren. Wir müssen sehen, wie sich das im Laufe des Wochenendes entwickelt, denn wenn es nass bleibt, könnten wir ziemlich gut abschneiden. Wenn es sich verbessert, müssen wir sehen, was wir im Trockenen tun können."

Nicky Hayden:
"Das war wirklich das erste Mal, dass ich auf der GP11.1 im Nassen gefahren bin und ich war wirklich glücklich mit dem Gefühl. Die Strecke war extrem rutschig. Wir kamen aus Malaysia und Australien, wo die Oberfläche in kürzester Zeit getrocknet wäre, aber hier ist sie einfach nicht getrocknet, obwohl es aufgehört hatte zu regnen. Der Grip war wirklich niedrig, besonders in den Kurveneingängen, aber wir konnten im Laufe des Tages ein paar Schritte gehen, die anscheinend geholfen haben. Ich will nicht lügen: Es wäre schön, auf P1 gelandet zu sein, auch wenn es nur Freitagnachmittag war, aber wir lagen lange Zeit an der Spitze und konnten ein paar rote Helme fahren. Wir werden sehen, was das Wetter morgen bringt, aber ungeachtet dessen, bekamen wir ein paar gute Informationen."

Ducati Team Pressemitteilung

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Nicky Hayden, Valentino Rossi, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›