Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Oral Engineering präsentiert Moto3 Projekt in Valencia

Oral Engineering präsentiert Moto3 Projekt in Valencia

Das Unternehmen aus Italien stellte am Freitag in Valencia ihren 250cc Viertakt-Prototypen vor.

Das italienische Unternehmen Oral Engineering präsentierte den für die Moto3 entwickelten Prototypen auf dem Ricardo Tormo Circuit am Freitag. Langsam aber stetig steigt die Spannung rund um die neue Klasse.

Die 250cc-Maschinen werden ab 2012 die 125cc ablösen und Oral Engineering hat mit dem OE-250M3R einen eigenen Motor entwickelt, der ohne Modifikationen in Aprilia Rahmen ab der RSV Serie eingebaut werden kann.

Der Motor wurde extra für alle Arten von Aprilia RSV 125GP Rahmen gebaut und kommt im Komplettsatz mit Tank, Benzinpumpe, Airbox und Lufteinlass, Kühler, Auspuff und Verkleidung, die allesamt zum Aprilia Rahmen passen. Damit können “die jetzigen Maschinen umgerüstet werden, ohne viel Aufwand zu betreiben.”

Oral Engineering arbeitet bereits an der Entwicklung einer weiteren Ausstattung für die Aprilia RSA 125 GP um den Teams weitere Optionen zu bieten.

Der Motor wird weiter in Baggiovara getestet und wird am Montag noch nicht beim Testen im Einsatz sein. Das Unternehmen will aber einen privaten Test absolvieren und führt derzeit Gespräche mit einigen Teams für die Weltmeisterschaft 2012.

Tags:
125cc, 2011, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›