Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco übernimmt die Spitze in der 125cc

Zarco übernimmt die Spitze in der 125cc

Der Avant-AirAsia-Ajo Fahrer legte im dritten Training der 125cc in Valencia die schnellste Runde hin. Luis Salom und Efrén Vázquez kamen auf die Ränge zwei und drei.

Zarco setzte sich mit einer Rundenzeit an die Spitze, die drei Zehntel schneller war, als die bis dato gefahrene auf der Strecke in Valencia. Die Bedingungen hatten sich am Samstagmorgen deutlich verbessert, zwar war es kühl, doch zumindest schien die Sonne. Die Bestzeit des Franzosen betrug 1:42.297 Minuten, die bislang schnellste Runde des Wochenendes in der 125cc. Dahinter folgten Luis Salom (RW Racing GP) und Teamkollege Efrén Vázquez (Avant-AirAsia-Ajo).

Der WM-Führende Nicolas Terol (Bankia Aspar) verbesserte sich unterdessen deutlich und wurde Vierter, nachdem er am Freitag lieber Vorsicht walten ließ. Der Spanier war mit 1:42.713 Minuten um eine halbe Sekunde schneller als der Verfolger auf Rang fünf, Maverick Viñales (Blusens by Paris Hilton Racing Team). Adrián Martín (Bankia Aspar) wurde Sechster, zwei Zehntel vor Héctor Faubel (Bankia Aspar).

Sandro Cortese (Intact Racing Team Germany) hatte am Freitag die nassen Trainings bestimmt, kam in FT3 aber nur auf Rang acht mit 1:43.715 verwies er Landsmann Jonas Folger (Red Bull Ajo Motorsport) um sieben Hundertstel auf Rang neun. Alberto Moncayo (Team Andalucía Banca Cívica) beschloss die Top-10.

Tags:
125cc, 2011, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, FP3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›