Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aus für Ducati-Team in Turn 1 beim Valencia GP

Aus für Ducati-Team in Turn 1 beim Valencia GP

Nach einem guten Auftakt zum finalen Rennen der MotoGP Saison 2011 ereilte das Ducati Team im Rennen großes Pech. Beide Fahrer, Valentino Rossi und Nicky Hayden schieden bereits in Turn 1 aus.

Der Amerikaner trug Schmerzen und eine Schwellung seiner rechten Hand vom Sturz davon, aber eine Röntgenaufnahme in der Clinica Mobile ergab, dass er sich nichts gebrochen hatte. Rossi und Hayden beendeten die Saison in der Gesamtwertung an siebter, beziehungsweise achter Position

Am Dienstag und Mittwoch wird auf dem Valencia Circuit ein Test nach dem Rennen stattfinden.

Nicky Hayden:
"Ich spürte, wie einige Fahrer wirklich schnell auf der Innenseite heran schossen, als wir auf Kurve eins zufuhren. Dann passierte etwas und es war ein Domino-Effekt - das Rennen war in der ersten Kurve vorbei. Mir geht es gut, nur meine Hand schmerzt ziemlich. Das ist unglücklich. Eine der Stärken unserer Maschine ist es, Temperatur in die Reifen zu bekommen und das braucht man an einer kalten, nassen Strecke wie hier. Schon in der Aufwärm-Runde fühlte sich die Maschine gut an. Es ist jetzt leicht gesagt, aber ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, als hätten wir heute einen ordentlichen Kampf liefern und etwas Spaß haben können."

Valentino Rossi:
"Zu heute gibt es nicht viel zu sagen, außer dass es mir endlos leid tut, dass ich nicht in der Lage war, Sics T-Shirt für die Ehrenrunde anzuziehen. Das ist wirklich schade. Ich startete gut und die Bedingungen hätten uns ein gutes Rennen ermöglichen können, aber wir hatten das Pech, auch hier keine Punkte zu holen. Jetzt beenden wir die Saison punktegleich mit Sic, er liegt in der Wertung aber vor mir. Ich nehme an, das ist mein Tribut an ihn!"

Vittoriano Guareschi - Team Manager:
"Heute tut es mir besonders leid, über ein Rennen sprechen zu müssen, bei dem wir wieder einmal nicht in der Lage waren, unser Potential umzusetzen. Im Training hatten sowohl Vale als auch Nicky gezeigt, dass sie bei den Bedingungen, die wir für das Rennen hatten, gut auf dieser Strecke unterwegs waren. Doch nachdem sie beide gut gestartet waren, waren sie Opfer eines klassischen Erstkurven-Unfalls. Das passiert, aber das schadete Ducati mehr als anderen. Viel mehr kann man nicht sagen. Jetzt werden wir uns einfach auf die Arbeit konzentrieren, die für 2012 losgeht."

Ducati Team Pressemitteilung

Tags:
MotoGP, 2011, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, RAC, Nicky Hayden, Valentino Rossi, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›