Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pirro holt ersten Sieg in Valencia

Pirro holt ersten Sieg in Valencia

Gresini Racing Fahrer Michele Pirro fuhr beim Moto2 Rennen zum Gran Premio Gernerali de la Comunitat Valenciana zu seinem ersten Sieg. Mika Kallio und Dominique Aegerter stehen ebenfalls auf dem Podest.

Michele Pirro hatte sich bereits die Pole für das Saisonfinale auf dem Ricardo Tormo gesichert und gewann das Rennen mit einem Vorsprung von sechs Sekunden auf Mika Kallio (Marc VDS Racing), der zum ersten Mal in der Moto2 auf dem Podest stehen durfte. Für das Gresini Team war das Ergebnis Balsam auf die Seele, nach dem tragischen Unfall von Marco Simoncelli vor zwei Wochen.

Pirros Teamkollege Yuki Takahashi hatte zu Beginn das Rennen angeführt doch in der fünften Runde stürzte der Japaner auf der rutschigen Strecke aus dem Rennen. Damit konnte sich Pirro nach vorn absetzen während Kallio mit Yonny Hernández (Blusens-STX) und Aegerter (Technomag-CIP) kämpfte. Der Finne setzte sich am Ende durch und wurde Zweiter vor Aegerter, nachdem Hernández übertrieb und durchs Kiesbett fahren musste.

Auf Rang vier folgte, nach spannenden Positionskämpfen Anthony West (MZ Racing), der sich gegen Alex de Angelis (JiR Moto2), Kenny Noyes (Avintia-STX) und Xavier Simeon (Tech 3 B) durchsetzte, Noyes questschte sich noch an de Angelis vorbei.

Hernandez wurde Sechster, Mike di Meglio (Tech 3 Racing) Siebter vor Simeon. Max Neukirchner (MZ Racing) und Julián Simón (Mapfre Aspar) komplettierten die Top-10, während der Weltmeister Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) an siebter Position liegend schon früh im Rennen stürzte.

Andrea Iannone (Speed Master) fuhr als Elfter ins Ziel und angelte sich damit den dritten WM-Rang, er schlug de Angelis, der dem Italiener an zwölfter Position folgte.

Tags:
Moto2, 2011, GRAN PREMIO GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, RAC

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›