Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Private Testfahrten in Valencia beschlossen

Private Testfahrten in Valencia beschlossen

Der Freitag markierte den letzten Testtag der Moto2 in Valencia, doch das Wetter spielte erneut eine große Rolle.

Auch am Freitag regnete es in Valencia, so dass die Moto2 Fahrer ihren eigentlichen Testplan nicht ungestört durchziehen konnten. Stattdessen musste man sich den wechselnden Bedingungen anpassen. Dennoch konnten fünf Teams deutliche Fortschritte auf der spanischen Strecke erzielen.

Der Brite Gino Rea (Gresini Racing) konnte beim inoffiziellen Test die schnellste Zeit fahren, zusammen mit Claudio Corti. Zu diesem Zeitpunkt war die Strecke noch trocken. Zum Mittag hin kam dann aber der Regen, der die Pläne ordentlich durcheinander warf. Danach kam die Sonne wieder hervor und trocknete die Strecke, so dass noch einmal gearbeitet werden konnte.

Scott Redding und Mika Kallio waren ebenfalls auf die Strecke gegangen, während Toni Elías für das Team Aspar die ersten Runden absolvierte. Der Moto2 Weltmeister von 2010 wird der neue Teamkollege von 125cc Weltmeister Nico Terol.”

Zeiten vom Freitag (Durch Teams gestoppt):
1.- Gino Rea, 1'36.4 (33 Runden)
2- Claudio Corti, 1'36.4 (49 Runden)
3.- Scott Redding 1'36.8 (56 Runden)
4.- Mika Kallio, 1'37.1 (35 Runden)
5.- Andrea Iannone, 1'37.4 (5 Runden)
6.- Takaaki Nakagami, 1'37.5 (32 Runden)
7.- Toni Elías, 1'38.3 (37 Runden)
7.- Johann Zarco, 1'38.3 (62 Runden)
9.- Nico Terol, 1'39.0 (41 Runden)

Tags:
Moto2, 2011

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›